BV Rentfort meldet zwei Zugänge

Neu beim BV Rentfort: Felix Nizeyimana (re.) wechselt von Rhenania Bottrop an die Hegestraße.
Neu beim BV Rentfort: Felix Nizeyimana (re.) wechselt von Rhenania Bottrop an die Hegestraße.
Foto: Labus / FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Fußball-A-Ligist BV Rentfort meldet für die neue Saison in Felix Nizeyimana (Rhenania Bottrop) und Thilo Höppner zwei Zugänge.

Gladbeck..  Der BV Rentfort nimmt bereits in der nächsten Woche das Training wieder auf. Marc Schäfer und Marcel Cornelissen, die Übungsleiter des Fußball-A-Ligisten, bittet das Team am Donnerstag, 2. Juli, um 19 Uhr auf der Anlage an der Hegestraße zum ersten Aufgalopp. Nach Lage der Dinge wird der BVR mit einem nahezu unveränderten Kader in die neue Saison gehen. „Das ist bereits ein Erfolg für unseren Verein“, sagt Holger Zilcher, der Sportliche Leiter.

Sogar ein Spieler wie Torjäger Fabian Krämer konnten die Rentforter halten. Dabei hatte immerhin Oberligist SV Zweckel den Stürmer verpflichten wollen. Krämer folgte dem Ruf an die Dorstener Straße aber nicht, weil er dem BVR bereits zugesagt hatte zu bleiben. Eine Entscheidung, die, wie die Erfahrung lehrt, heutzutage alles andere als selbstverständlich ist. Wie es aussieht, verlässt somit in Lennart Diekmann nur ein einziger Leistungsträger den Tabellenzweiten der Kreisliga A1 der Vorsaison.

Im Gegenzug können die Rentforter bereits zwei Zugänge melden. Felix Nizeyimana wechselt von Bezirksliga-Absteiger Rhenania Bottrop nach Gladbeck. Der Akteur ist ein Offensivmann, 21 Jahre jung, und könnte insofern perfekt zu Schäfers und Cornelissens junge Wilde passen. Zugang Nummer zwei heißt Thilo Höppner, er ist aus beruflichen Gründen aus Mecklenburg-Vorpommern nach Gladbeck gezogen.

Nachdem der BV Rentfort in der vergangenen Runde Vizemeister wurde, eine tolle Rückrunde hinlegte und im Kreispokal erst im Halbfinale am Westfalenligisten und späteren Sieger SC Hassel scheiterte, dürfte das Team dieses Mal den Staffelsieg anpeilen.

Team spielt Beachsoccer

Wie in den vergangenen Jahren absolviert der BV Rentfort in der Vorbereitung Testspiele ausschließlich gegen höherklassige Gegner. Die Sportfreunde Königshardt (Sonntag, 12. Juli), Sterkrade 06/07 (Sonntag, 19. Juli), Rot-Weiß Deuten (Donnerstag, 22. Juli) und der VfB Bottrop (Sonntag, 9. August) kicken allesamt in der Bezirksliga um Punkte.

Der BVR nimmt Ende Juli zudem an einem Turnier in Langenbochum teil und natürlich auch an den Feldstadtmeisterschaften (Freitags, 31. Juli, Sonntag, 2. August). Eine Einheit wird das Team im Nordpark absolvieren, am Mittwoch, 29. Juli, steht Beachsoccer auf dem Plan. Das klingt nach Spaß. Im Vorbereitungsplan heißt es aber auch: „Zu jeder Einheit sind Lauf- und Fußballschuhe Pflicht.“ Das bedeutet: Vor den Rentfortern liegen natürlich schon ein paar überaus schweißtreibende Tagen und Wochen.