BV Rentfort III gewinnt Derby gegen FC II

FC Gladbeck II - BV Rentfort III 1:5 (0:1). Das Wichtigste vorab: Nach zuletzt zwei Spielabsagen der FC-Reserve trat die Mannschaft von Trainer Christian Görlitz zum Derby an und verhinderte somit den Abstieg. Der Auftritt ging dabei jedoch einmal mehr in die Hose. Mit 1:5 mussten sich die Hausherren gegen die starke Mannschaft des BV Rentfort III geschlagen geben, die vor allem im zweiten Durchgang mächtig aufdrehte. Zunächst traf Dennis Schlichting zur 1:0-Halbzeitführung der Gäste (30.), ehe Dennis Radtke nach 51 Zeigerumdrehungen das Ergebnis auf 2:0 schraubte. Musa Övun verkürzte für den FC nach einer Stunde, doch die Freude war nur von kurzer Dauer. Maik Peschke (70.) und Steffen Saslona (71., 84.) stellten schließlich den Endstand her.

Griese ist stolz auf sein Team

„Es war ein schöner Sommerkick, sehr fair“, lobte BVR-Coach Daniel Griese. „Wir haben die Positionen heute gewürfelt und hatten Spaß. Wir sind zufrieden mit der Saison und als Aufsteiger ist das Erreichte aller Ehren wert.“ In der Abschlusstabelle ist die Griese-Elf auf Rang vier zu finden.

FC-Coach Christian Görlitz hingegen war froh, dass die Saison jetzt vorbei ist. „Es war ein Spiel ohne jegliche Spannung. Alles war absolut in Ordnung“, sagte Görlitz.