BV Rentfort II kann ohne Druck antreten

Michael Terwellen ist der Trainer des A-Ligisten BV Rentfort II.
Michael Terwellen ist der Trainer des A-Ligisten BV Rentfort II.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der BV Rentfort II hat den Klassenerhalt geschafft und kann in der Kreisliga A2 beim SV Horst-Emscher 08 III befreit aufspielen.

Gladbeck..  SV Horst-Emscher 08 III – BV Rentfort II. Im Duell der Kreisliga A2 zwischen Horst 08 III und Rentfort II gibt es keinen Favoriten. Die Gäste spielen eine miserable Rückrunde, konnten aus den 15 Partien nach dem Winter nur elf Zähler einfahren.

Und trotz der Misere ist gewiss, dass der BVR II auch in der kommenden Punkterunde in der Kreisliga A spielen wird. „Uns kann nichts mehr passieren und jetzt hoffe ich endlich einmal, dass wir befreit aufspielen“, sagt Michael Terwellen, der Trainer der Gladbecker, der aus den letzten drei Partien „das Beste machen will“.

Ob das Team noch sein Saisonziel erreicht– ein einstelliger Tabellenplatz sollte es werden – erscheint fraglich. Dieser ist bereits sechs Zähler in die Ferne gerückt. Und die Drittvertretung aus Horst wird sicherlich nichts herschenken. „Wir hatten eine ruhige Trainingswoche und können aus dem Vollen schöpfen. Ich bin optimistisch“, so Terwellen, der nur auf den gesperrten Oliver Kubica verzichten muss. Anstoß: So., 15 Uhr, Auf dem Schollbruch.