Benefizlauf in Wittringen

Ein Benefizlauf für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe findet am Sonntag, 26. April, rund um Schloss Wittringen statt. Mitmachen können Läufer, Walker, Spaziergänger und Rollstuhlfahrer. Um 10 Uhr gehen zunächst Kindergartenkinder an den Start, alle anderen Läufer ab 10.30 Uhr.

VfL-Handballer nehmen teil

Vorherige Anmeldungen sind nicht erforderlich. „Jeder Teilnehmer erhält eine Startnummer – es zählt die Teilnahme an einer guten Sache, der olympische Gedanke“, heißt es in einer Mitteilung des Ambulanten Kinderhospizdienstes Emscher- Lippe. Und weiter: „Es gibt keine Startgebühr, sondern jeder kann gegen eine Spende so viele Runden mitlaufen, wie er/sie möchte. Viele Unternehmen haben uns ihre Unterstützung zugesagt.“

Gladbecker Sportler engagieren sich ebenfalls. Wie beispielsweise die Drittliga-Handballer des VfL, die teilnehmen werden. „Bei diesem Lauf gehen wir sehr gerne an den Start“, sagt Tim Deffte, der Sportliche Leiter der Rot-Weißen, die übrigens einen Tag zuvor in der Korschenbroicher Waldsporthalle noch um Punkte spielen.

Zudem wird anlässlich des Benefizlaufes eine Tombola veranstaltet. Die Ausgabe der Gewinne beginnt um 12 Uhr.