B-Schüler von GW Schultendorf erkämpfen zweiten Rang

Die B-Schüler des TTV GW Schultendorf sicherten sich bei den Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften Platz zwei
Die B-Schüler des TTV GW Schultendorf sicherten sich bei den Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften Platz zwei
Foto: WAZFotoPool
Was wir bereits wissen
Die B-Schüler des TTV Grün-Weiß Schultendorf sicherten sich bei den Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften im Tischtennis in Billerbeck den zweiten Platz.

Gladbeck/Billerbeck..  Die B-Schüler von Grün-Weiß Schultendorf traten als Vertreter des Kreises Emscher-Lippe bei den Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften im Tischtennis in Billerbeck an und sicherten sich den Vizemeistertitel. GWS-Sprecher Fabian Brinks sagte: „So eine gute Positionierung hatten wir nicht erwartet. Wir freuen uns über den Ehrgeiz und die Entwicklung unserer Nachwuchshoffnungen.“

Mit einem ungefährdeten 6:1 Sieg gegen den TV Borken starteten die Gladbecker Youngster Niklas Lobitz, Alexander Knigge und Marius Keller in das Turnier. Das Spiel gegen den SC Union Lüdinghausen verlief deutlich spannender, mit einer Glanzleistung von drei Einzelpunkten und einem Zähler im Doppel mit Alexander Knigge zeichnete Niklas Lobitz maßgeblich für den 6:4-Sieg der Schultendorfer verantwortlich, der den Einzug in das Finale sicherte.

Dort wartete der Topfavorit DJK TTR Rheine auf Grün-Weiß In diesem Spiel schlugen sich die e Nachwuchstalente aus Schultendorf zwar gut, sie mussten letztlich aber die Überlegenheit des Gegners anerkennen. Knigge konnte mit zwei Siegen überzeugen, ein dritter Punkt von Lobitz zählte nicht mehr, so dass als Endergebnis eine 2:6-Niederlage stand. „Der Vizetitel ist eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass zwei von drei Spielern aus Rheine bereits in der Jungen Bezirksliga aufschlagen“, so Fabian Brinks.