Ayfer Daval ist neue Clubwirtin des TCHW

Die Gäste des TCHW dürfen sich in Zukunft auf eine facettenreiche Speisekarte freuen.
Die Gäste des TCHW dürfen sich in Zukunft auf eine facettenreiche Speisekarte freuen.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Das Clubhaus des TC Haus Wittringen wird ab sofort von Ayfer Daval geführt. Die neue Wirtin stammt aus Bottrop und bringt Erfahrungen aus dem Gastronomiebereich mit.

Gladbeck..  Das Clubhaus des TC Haus Wittringen wird ab sofort von Ayfer Daval geführt. Die neue Wirtin stammt aus Bottrop und bringt Erfahrungen aus dem Gastronomiebereich mit.

Ayfer Daval seit 2004 als Gymnastiklehrerin im Bereich des Reha-Sports tätig. Zurzeit strebt sie eine Heilpraktiker-Ausbildung an. Die Mutter zweier Kinder (sieben und zehn Jahre alt) will das Clubhaus mit viel Engagement führen. Ob Sie das alleine schaffen wird? „Natürlich“, sagt Ayfer Daval, „ich freue mich schon darauf. Nachmittags wird mich mein Mann unterstützen.“

Daval verspricht ansprechende Karte

Um die frei gewordene Stelle beim TCHW bewarb sich die Bottroperin, „weil“, so Ayfer Daval, „die Anlage in einer sehr schönen und ruhigen Umgebung liegt“. Auf die Frage, was es demnächst an Besonderheiten geben wird, antwortete sie: „Ich möchte dafür sorgen, dass die Speisekarte für viele Besucher, die einfach eine Kleinigkeit in ruhiger Atmosphäre und im Grünen essen und trinken wollen, ansprechend ist.“ So findet man auf der Getränkekarte Soft-, Longdrinks und Cocktails, Kaffeespezialitäten und sogar Bio-Limonade aus eigener Herstellung. An Speisen werden Salate, kleine Snacks, Sandwiches, Suppen sowie Gerichte für den großen und kleinen Hunger angeboten.

Das Clubhaus steht auch für Geburtstags-, Radtour-Gruppen und Familienfeiern wie Kommunion oder Konfirmation für bis zu 60 Personen (Innenbereich) offen. Der Außenbereich bietet bei gutem Wetter Platz für bis zu 40 Gäste.