Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Jugendfußball

Ausgleich in letzter Sekunde

13.11.2012 | 18:00 Uhr
Ausgleich in letzter Sekunde
Rentforts A-Junior Tim Heinsen muss mitansehen, wie Zweckels Keeper Dominik Groschke (in dieser Einstellung nicht zu sehen) abtaucht und seinen Elfmeter pariert.Foto: Heinrich Jung

Die Rentforter und Zweckeler A-Junioren trennen sich unentschieden. Pokalfinalist SGP verschläft den Auftakt. Auch bei den B-Junioren kommt es zum Derby BVR gegen den SVZ.

A-Jugend, Kreisliga A

BV Rentfort - SV Zweckel 2:2 (0:1). „Wir haben heute einen Punkt gewonnen und nicht zwei verloren“, resümierte Rentforts Trainer Volker Dyba nach Abpfiff eines umkämpften, emotionsgeladenen Derbys, bei dem die gastgebenden Rentforter erst in der fünften Minute der Nachspielzeit den 2:2-Ausgleich markierten. Zweckel dominierte im ersten Durchgang nach zögerlichem Beginn das Geschehen und ging folgerichtig mit einer 1:0-Führung, erzielt von Christoph Eisenblätter, in die Pause. Nach dem Seitenwechsel bot sich Rentforts Tim Heinsen die Riesenchance zum Ausgleich, doch ihm versagten vom Punkt die Nerven - SVZ-Keeper Dominik Groschke parierte sicher. Fabio Sardini traf dann wenig später zum mittlerweile verdienten Ausgleich, doch Zweckels Ramadan Ibrahim, unlängst noch in der schwarz-grünen Westfalenliga-Elf aktiv, schoss die Seinen zehn Minuten vor dem regulären Spielende mit 2:1 in Front. Als sich alles auf einen Zweckeler Auswärtserfolg einstellte, passierte das, was den Gästen schon in der Vorwoche gehörig die Laune verdorben hatte: Der BVR kam doch noch zum Ausgleich, Dominik Stukator traf mit der letzten Aktion des Spiels.

DJK TuS Rotthausen - SG Preußen Gladbeck 4:2 (3:0). „Diese Niederlage“, wusste Preußens Michael Schneider zu berichten, „ist die Konsequenz daraus, wenn man sich vor dem Spiel in der Kabine noch für das Erreichen des Pokalfinals feiert“. Und: „Ich hoffe, dass die Jungs aus diesem Spiel lernen.“ SGP verschlief die Anfangsphase völlig, bereits nach 25 Spielminuten hieß es 3:0 für die Platzherren. Nach dem Seitenwechsel stellten Max Grudzien und Perparim Alitjaha den 2:3-Anschluss her, doch ein Konter machte alle schwarz-gelben Hoffnungen auf einen Zähler schließlich zunichte.

A-Jugend, Kreisliga B

SB Gladbeck - FC Gladbeck 3:2 (1:1). Eine wohl missglückte Flanke erwischte FC-Torwart Domenique Wenk in der Anfangsphase dieses Derbys auf dem falschen Fuß, dem bisherigen Spielverlauf gemäß eher überraschend gingen die Platzherren in Führung. Noch vor dem Gang in die Kabine aber glich Lukas Heinen per Kopf für die „Kleeblätter“ aus. Der Ausgleich wiederum hatte nicht lange Bestand, die Gastgeber gingen nach dem Seitenwechsel abermals in Führung. FC-Akteur Mehmet Carkit besorgte zwar den neuerlichen Ausgleich zum 2:2, doch auch die Schwarz-Blauen schlugen noch ein weiteres Mal zu: Ein verwandelter Strafstoß bedeutete den 3:2-Endstand.

B-Jugend, Kreisliga A

SV Zweckel - BV Rentfort 1:5 (0:0). Eine Halbzeit lang hielt die Zweckeler Defensive dem Dauerdruck der Rentforter stand, dann besorgte Jason Elbert die aus BVR-Sicht erlösende 1:0-Führung. Damit nicht genug: Calvin Krause und der eingewechselte Bastian Breitzke erhöhten auf 3:0, ehe der SVZ vom Elfmeterpunkt verkürzte. Doch sowohl Breitzkes als auch Krauses Torhunger war noch nicht gestillt, beide schlugen jeweils noch einmal zum 5:1-Endstand zu.

Kreisliga B

SB Gladbeck - Eintracht Erle II 0:0. Nach dem 1:1 gegen Adler Ellinghorst kamen die von Björn Scheid und Andreas Pappert trainierten, mit zunehmender Spieldauer fahriger agierenden Schwarz-Blauen gegen die Erler Reserve nicht über ein torloses Remis hinaus.

U 17 - Mädchen, Kreisliga A/9er

SB Gladbeck - VfL Gladbeck 4:3 (1:1). Die schwarz-blauen D-Juniorinnen feierten ihren ersten Saisonsieg, und das ausgerechnet im Derby gegen den VfL. Nach zwischenzeitlicher 3:1-Führung kam der VfL zum 3:3-Ausgleich, ehe Schwarz-Blau kurz vor dem Spielende den Siegtreffer markierte.

Redaktion Gladbeck



Kommentare
Aus dem Ressort
VfL Gladbeck - Steiger belegt den sechsten Platz
Schwimmen
Jessica Steiger vom VfL Gladbeck erreichte bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in der Wuppertaler Schwimm-Oper am dritten Wettkampftag über 200 m das A-Finale über 200m Lagen. Die 22-jährige Studentin landete schließlich in 2:12,66 Min. (pers. Bestzeit, Bezirksrekord) auf dem sechsten Platz.
Gladbeck 13 - Epping und Wirgs schlagen sich tapfer
Schwimmen
Judith Epping und Steffen Wirgs vom SV Gladbeck 13 schlugen sich bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal tapfer. Die zuletzt stark erkältete Epping bestätigte ihre Bestzeiten über 50 und 200m Rücken, Wirgs schwamm über 200m Schmetterling Saisonbestzeit.
VfL Gladbeck trifft auf starken Aufsteiger Ratingen
Handball
In der Dritten Handball-Liga tritt der VfL Gladbeck bei Aufsteiger SG Ratingen an. „Ratingen ist ein guter Aufsteiger“, sagt Sven Deffte, der Trainer des VfL, über den Drittletzten der Tabelle. Und weiter: „Unser Gegner stellt eine ordentliche Deckung hin.“
TV Gladbeck - Giants wollen offene Rechnung begleichen
Volleyball
In der 2. Frauenvolleyball-Bundesliga stellt sich der TV Gladbeck Giants beim SCU Emlichheim vor. Die Gäste wollen gegen die Niedersachsen eine offene Rechnung begleichen. In der letzten Saison gab es nämlich gegen Emlichheim zwei Niederlagen.
SV Zweckel - Marckowiak wird Fan-Beauftragter
Fußball
Fußball-Oberligist SV Zweckel hat in Steven Marckowiak erstmals einen Fan-Beauftragten bestellt. Er soll für Vorstand und Anhänger als Ansprechpartner und Koordinator in allen Fanbelangen fungieren.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Fotos und Videos
Nachwuchssportler geehrt
Bildgalerie
Jugendsportpreis
WAZ kürt Sportler des Jahres
Bildgalerie
Gladbecks Beste
Schiedsrichter
Bildgalerie
Selbsttest
SV Zweckel schafft nur ein 1:1
Bildgalerie
Vestderby