Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Jahresrückblick

Annika Drazek verpasst WM-Teilnahme

30.12.2012 | 16:17 Uhr
Annika Drazek verpasst WM-Teilnahme
Annika Drazek (TV 12) war im Jahr 2012 die erfolgreichste Gladbecker Leichtathletin.Foto: Wolfgang Birkenstock

Gladbeck.   Annika Drazek, 17-jährige Sprinterin des TV 12, war in 2012 die erfolgreichste Gladbecker Leichtathletin. Ihr großes Ziel, die Teilnahme an der U 20 WM in Barcelona, erreichte sie jedoch nicht. Verletzungspech bremste die junge Rentforterin.

Annika Drazek war in 2012 die erfolgreichste Gladbecker Leichtathletin: Die für den TV 12 startende 17 Jahre junge Heisenberg-Gymnasiastin gewann bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach in 13,83 Sek. die Bronzemedaille.

In der Hallensaison sicherte sich die Rentforterin sogar zweimal Edelmetall: Sie holte bei den nationalen Titelkämpfen des Nachwuchses in Sindelfingen Silber über 60 m Hürden (8,50 Sek.) und Bronze über 60 m (7,46 Sek.). Ein paar Wochen davor hätte sie bei den Westfälischen in Dortmund um ein Haar den Deutschen B-Jugend-Hallenrekord über 60 m Hürden geknackt. Nach 8,38 Sek. erreichte sie das Ziel, damit verfehlte sie die nationale Bestmarke nur um eine Hundertstel.

Trotz aller Erfolge hat Annika Drazek ihr ganz großes Saisonziel, die Teilnahme an der U 20-WM in Barcelona, nicht erreicht. Zum ersten Mal in ihrer Karriere schlug das Verletzungspech zu, und zwar ausgerechnet, als im Juni in Mannheim die Junioren-Gala des Deutschen Leichtathletik-Verbandes über die Bühne ging. Das Talent konnte nicht starten – daher wurde es auch nicht für die deutsche 4 x 100 m Staffel nominiert. Diese hatte die Qualifikationsnorm in Weinheim erfüllt - mit Annika Drazek, die auf Position drei gelaufen war.

Redaktion Gladbeck



Kommentare
Aus dem Ressort
TV Gladbeck II empfängt Union Lüdinghausen
Frauenvolleyball...
Der TV Gladbeck II empfängt am fünften Spieltag der Frauenvolleyball-Regionalliga Union Lüdinghausen in der Artur-Schirrmacher-Halle. In der vergangenen Saison gewann der Gast am letzten Spieltag in Gladbeck, der TVG musste daraufhin den dritten Tabellenplatz räumen.
VfL Gladbeck stellt den drittbesten Angriff
Handball
Die Handballer des VfL Gladbeck haben in der laufenden Drittliga-Saison schon mehrmals überrascht. Ein Grund für das erfolgreiche Auftreten der Rot-Weißen: Mit 261 Treffern stellt das Team aktuell den drittbesten Angriff der Liga. Drei VfL-er sind in der Top 15 der Torschützenliste zu finden.
VfL Gladbeck sichert sich vier erste Plätze
Schwimmen
Vier Nachwuchs-Schwimmteams des VfL Gladbeck sicherten sich im Hallenbad an der Bottroper Straße die Teilnahme am NRW-Finale am 1. und 2. November in Essen - und das jeweils als Erstplatzierte.
Vor dem ersten Anpfiff wird beim Anwärterlehrgang gepaukt
Serie Mit Pfiff
24 Schiedsrichter absolvieren den Anwärterlehrgang des Schiedsrichterkreises Gelsenkirchen mit Erfolg. 17 Regeln stehen auf dem Stundenplan. Die Prüfung beinhaltet neben dem theoretischen auch einen praktischen Teil.
FC Gladbeck II: Spitzenspiel gegen Ellinghorst
Fußball Kreisliga B
In der Kreisliga B1 empfängt der FC Gladbeck II die Adler aus Ellinghorst zum Spitzenspiel. Die Zuschauer an der Roßheidestraße dürfen sich auf ein Duell zweier erfolgshungriger Mannschaften freuen.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Schiedsrichter
Bildgalerie
Selbsttest
SV Zweckel schafft nur ein 1:1
Bildgalerie
Vestderby
Dachzeile 15.8.14 11:31h
BV Rentfort III verteidigt Titel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft