Annika Drazek sitzt im Bob Deutschland 1

Annika Drazek gibt ihre Zweierbob-Weltcup-Premiere am Königssee.
Annika Drazek gibt ihre Zweierbob-Weltcup-Premiere am Königssee.
Foto: WAZ FotoPool
Annika Drazek startet beim Weltcup am Königssee mit Anja Schneiderheinze (Erfurt) im Bob Deutschland 1. Los geht’s am Freitag, 16. Januar.

Gladbeck..  Es ist amtlich: Annika Drazek absolviert ihr erstes Weltcup-Rennen als Bob-Fahrerin mit Anja Schneiderheinze. Am Königssee bilden die ehemalige Top-Sprinterin des TV Gladbeck und die Erfurterin erstmals ein Team. Der Zweierbob-Weltcup wird am Freitag, 16. Januar, ausgetragen. Das ARD zeigt ab 17.05 Uhr die beiden Läufe live.

Pilotin Anja Schneiderheinze

Pilotin Anja Schneiderheinze gehört seit vielen Jahren zur internationalen Elite. Sie bildete bis zur Saison 2006/07 ein Zweierbob-Team mit Sandra Kiriasis, das unter anderem bei den Olympischen Spielen in Turin die Goldmedaille und mehrmals den Gesamt-Weltcup gewann, später feierte sie auch mit Susi Erdmann Erfolge.

Seit dem Sommer 2007 ist Anja Schneiderheinze als Pilotin aktiv und erfolgreich. Unlängst sicherte sich die Erfurterin mit Anschieberin Lisette Thöne vor der ehemaligen Weltmeisterin Cathleen Martini (Oberbärenburg) den Titel bei den Deutschen Meisterschaften im Zweierbob.

Am Rande der nationalen Titelkämpfe stellte Anja Schneiderheinze übrigens klar, dass sie beim Saisonhöhepunkt, den Weltmeisterschaften in Winterberg nicht nur dabei sein will. „Ich möchte in der Welt vorne sein“, betonte Schneiderheinze unmissverständlich. Und: „Da wollen wir auf das Podest.“ Da - damit war die WM im Sauerland gemeint, die vom 23. Februar bis zum 8. März über die Bühne geht.