A-Jugend des SV Zweckel mit starker Leistung im Test

B-Jugend-Kapitän Jonas Ortmann zeigte eine starke Leistung in den Reihen der A-Junioren.
B-Jugend-Kapitän Jonas Ortmann zeigte eine starke Leistung in den Reihen der A-Junioren.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Beim Bezirksligisten Westfalia Herne II erkämpfen sich die Grünhemden ein 3:3-Unentschieden. B-Jugend-Akteur Jonas Ortmann trifft für die A-Junioren.

A-Jugend: Westfalia Herne II - SV Zweckel 3:3 (2:1). Im Auswärts-Testspiel der Grünhemden gegen Bezirksligist Westfalia Herne II war den Gladbeckern die fehlenden Trainingseinheiten deutlich anzumerken. Schnell ging der Gastgeber mit 2:0 in Führung, doch noch vor der Halbzeitpause konnte Nico Müller zum verdienten 1:2 verkürzen. Ferdi Er bediente Müller mustergültig.

Ortmann trifft zum Ausgleich

Nach der Pause präsentierte sich der SVZ weiter spielfreudig und konnte durch B-Jugend-Akteur Jonas Ortmann den Ausgleich markieren. Ein ruhender Ball von Tobi Pereira landete bei Ortmann, welcher per Direktabnahme den Ball ins Netz zimmerte. Noch einmal gerieten die Gäste in Rückstand, doch auch das dritte Herner-Tor brachte die Gladbecker nicht auf die Verliererstraße. Tim Dreiskemper setzte kurz vor Schluss Josua Denk klug in Szene, der letztlich cool ins Eck zum 3:3 einschob.

C-Jugend: SV Hessler 06 - BV Rentfort 1:1 (0:0). In einer echten Schlammschlacht stand am Ende eine Punkteteilung für den BV Rentfort gegen Hessler 06 zu Buche. Nach 42 Minuten ging zunächst der Gastgeber in Führung, doch nur zwei Minuten später egalisierte Paul Nachtigal für die Grauhemden. Mit dem Remis konnten nach Schlusspfiff alle Beteiligten leben. Schließlich war ein schönes und technisch-versiertes Spiel auf dem schwierigen Geläuf an diesem Tag nicht möglich.

D-Jugend: BV Rentfort - FC Marl 1:7 (0:2). Klingt komisch, ist aber so: Die Niederlage der Rentforter gegen Marl fiel drei bis vier Tore zu hoch aus. Der FC nutzte die Defizite des BVR eiskalt aus und führte nach 36. Minuten bereits mit 4:0. Gerade in der ersten Hälfte hielte der BVR jedoch gut mit und konnte sogar auf gute Tormöglichketen zurückblicken. Der Gäste-Torwart war jedoch stets auf der Hut.

Julian Grehl trifft zum 1:4

Nach 37 Minuten erzielte Julian Grehl mit einem satten Schuss ins rechte Eck das 1:4. Im Anschluss keimte noch einmal Hoffnung bei den Rentforter D-Junioren auf, doch ein weiteres Tor blieb dem BVR verwehrt. In der Schlussphase hatten die Gladbecker dem FC nichts mehr entgegenzusetzen. Sieben Gegentore lautete die Bilanz.