A-Jugend des SV Zweckel auf Bezirksliga-Kurs

Adrijan Gasi (grünes Trikot) brachte die Zweckeler A-Jugend in Sümmern mit 1:0 in Führung.
Adrijan Gasi (grünes Trikot) brachte die Zweckeler A-Jugend in Sümmern mit 1:0 in Führung.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Fußball-A-Junioren des SV Zweckel gewannen in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga auch ihr zweites Spiel. In Iserlohn-Sümmern feierte der SVZ einen 2:0-Erfolg.

Gladbeck/Iserlohn..  Am zweiten Spieltag der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga kletterten die A-Junioren des SV Zweckel auf Platz eins der Tabelle. Der SVZ bezwang in Iserlohn die SF Sümmern mit 2:0 und holte damit die maximale Punktausbeute von sechs Punkten aus zwei Partien.

SF Sümmern -
SV Zweckel 0:2 (0:1)

SV Zweckel (Kader): Bicker, Pereira, Calik, Van der Velden, Denk, Tomanek, Dreiskemper, Wloch, Yiyit, Gasi, Sahebzada, Er, Müller, D.Ceylan, C.Ceylan, Ortmann, Schierenberg.
Tore: 0:1 Gasi (11.), 0:2 Sahebzada (88.).

Adrijan Gasi erzielt die 1:0-Führung

Die Gäste aus Zweckel erwischten einen Traumstart und gingen bereits nach elf Minuten durch Adrijan Gasi in Führung. Nach einem Freistoß von Enes Yiyit nutzte Gasi einen Fehler des Sümmeraner Schlussmannes eiskalt aus.

In der Folge entwickelte sich ein hitziges Spiel mit vielen Fouls und Unterbrechungen. Passend dazu: Die Fans der Hausherren sorgten mit Sprechchören noch für zusätzliches Feuer. Doch wie schon beim Heimerfolg gegen Uentrop blieben die Zweckeler bei der Sache und ließen sich davon nicht beeindrucken. Sie erarbeiteten sich vor der Pause sogar noch eine weitere 100-prozentige Möglichkeit. Adrijan Gasi schob dieses Mal allerdings den Ball am leeren Tor vorbei.

Die zweite Hälfte zeigte ein unverändertes Bild: Es wurde gekämpft und geackert, Torszenen und schöner Fußball wurden dagegen nach wie vor selten geboten. Kurz vor Schluss machte schließlich Mahdi Sahebzada den Zweckeler Sieg mit seinem Treffer zum 2:0 perfekt. Tim Dreiskemper hatte ihn zuvor mit einem Steilpass in Szene gesetzt.

SVZ-Coach Mike Theis war überglücklich über das Ergebnis. Er stapelte jedoch weiterhin tief: „Um ganz ehrlich zu sein, habe ich nicht mit der vollen Punkteausbeute. Umso schöner ist die momentane Lage. Der Sieg freut uns natürlich alle. Es ist jedoch immer noch nichts entschieden. Alle Mannschaften haben weiterhin die Möglichkeit aufzusteigen.“

Weiter geht es für die A-Junioren des SV Zweckel und Trainer Mike Theis bereits am Sonntag, 14. Juni. Dann stellen sie sich bei der bisher punktlosen TSG Herdecke vor. Doch auch in dieser Partie sieht Theis sein Team nicht als Favorit am: „Die Chancen stehen hier 50:50. Auch Herdecke ist Meister geworden.“