Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Preußen Gladbeck II möchte nachlegen
Fußball
Preußen Gladbeck II möchte nachlegen
Gladbeck.   SG Preußen Gladbeck II, Aufsteiger in die Kreisliga A1, möchte nach seinem Auftaktsieg am liebsten sofort nachlegen. Das Team von Trainer Michael Sandmann stellt sich am zweiten Spieltag bei Eintracht Erle vor.
SV Zweckel - Auch Shala schwer verletzt
Fußball
SV Zweckel - Auch Shala schwer verletzt
Gladbeck.   Vor dem Oberliga-Spiel beim FC Eintracht Rheine erreichte den SV Zweckel eine schlechte Nachricht: Mittelfeldmann Elvis Shala zog sich beim 0:0 gegen Arminia Bielefeld II einen Bänderriss zu und fällt mindestens acht Wochen lang aus.
VfL Gladbeck probt in Menden den Ernstfall
Handball
VfL Gladbeck probt in Menden den Ernstfall
Gladbeck.   Sieben Tage vor dem Meisterschaftsstart absolviert Handball-Drittligist VfL Gladbeck bei der HSG Menden/Lendringsen seine Generalprobe. Die Gastgeber aus dem Sauerland, die für die neue Oberliga-Saison personell aufgerüstet haben, dürften die Rot-Weißen richtig fordern.
TV Gladbeck lädt zum Giants-Cup
Volleyball
TV Gladbeck lädt zum Giants-Cup
Gladbeck.   Die Volleyball-Abteilung des TV Gladbeck lädt zum siebten Male zum Giants-Cup. Die Zweitliga-Frauen des Gastgebers zeigen sich anlässlich dieses Turniers erstmals seit dem Erreichen des zweiten Tabellenplatzes in der Saison 2013/2104 ihren Fans.
SG Preußen Gladbeck empfängt VfL Reken
Fußball
Gladbeck. In der Fußball-Bezirksliga empfängt Aufsteiger SG Preußen Gladbeck am zweiten Spieltag den VfL Reken. Die Platzherren müssen auf Marvin Schulz verzichten. Auszufallen drohen darüber hinaus Dennis Wagner und Torjäger Kevin Klein.
VfL Gladbeck nimmt Eiswasser-Dusche
Handball
Gladbeck. Die Handballer des VfL Gladbeck nahmen jetzt für den guten Zweck an der Ice Bucket Challenge teil. D. h.: Sie schütteten sich eiskaltes Wasser über den Kopf. Die Ice Bucket Challenge (Eiskübel-Herausforderung) dient nämlich dazu, auf die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam zu...
Spezial
Die wichtigsten Spiele im Liveticker
Liveticker-Kalender

Fußball, Basketball, Eishockey - erleben Sie die wichtigsten Spiele Ihrer Lieblingssportart bei uns im Liveticker. Hier geht es zur Übersicht aller Spiele, zu denen wir Ihnen einen Ticker anbieten.

Fotos und Videos
BV Rentfort III verteidigt Titel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft
Rentforter Jubel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft Finale
Der SV Zweckel unterliegt dem VfL Bochum
Bildgalerie
Fußball Testspiel
Preußen hat es geschafft!
Bildgalerie
Aufstiegsspiel
Leichtathletikfest in Gladbeck
Bildgalerie
12 . Borsig-Meeting
27. ELE Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
Bundesliga-Check
Für Mainz wird es nach Tuchels Abschied eine schwere Saison
Bundesliga-Check
Eins ist klar: Schon vor dem Beginn der Bundesliga-Saison ist Mainz 05 einer der ganz großen Verlierer. Die Truppe von Neu-Trainer Kasper Hjulmand hat in nur neun Tagen alles verspielt, was Thomas Tuchel mühsam aufgebaut hat. Die Europareise endet, wie auch der Pokal, bei der ersten Station.
Borussia Mönchengladbach und der Fluch der guten Tat
Saisonvorschau
Mönchengladbach hat sich über Jahre hinweg stabilisiert und mischt in der Bundesliga wieder vorne mit. Weil die Dauer-Belastung in drei Wettbewerben droht, musste die Borussia erneut kräftig einkaufen
Überraschungsaufsteiger Paderborn ist das neue Braunschweig
Fußball
Sympathisch, aber chancenlos: Der Aufsteiger will jedes Spiel genießen, denn am Ende der Saison geht es gnadenlos zurück in die 2. Bundesliga. Trainer Andre Breitenreiter ist zwar ein richtig guter, aber letztendlich ist der SC Paderborn zu sehr "der krasseste Außenseiter der Bundesligageschichte".
Reviervereine verkaufen zusammen knapp 100.000 Dauerkarten
Fußball-Tickets
Borussia Dortmund und Schalke 04 haben auch für diese Spielzeit die meisten Saison-Tickets an den Mann gebracht - Platz eins und zwei. Selbst die Bayern liegen nur auf dem dritten Platz, Schlusslicht ist Aufsteiger Paderborn. Der Rekordmeister könnte gegen den BVB bis zu 300.000 Tickets verkaufen.
Bundesliga erhält knapp 710 Millionen Euro an Fernsehgeldern
Fernsehgelder
Mit knapp 710 Millionen Euro an Fernsehgeldern schüttet die DFL so viel an die 36 Profiklubs der 1. und 2. Bundesliga aus wie noch nie zuvor. Fußballfans haben aber keine gravierenden Änderungen beim Programm zu befürchten. An den Anstoßzeiten wie auch an den TV-Formaten wurde nicht geschraubt.
Der BVB bleibt Bayern-Jäger Nummer eins
Bundesliga-Check
Borussia Dortmund hat mit personellen Problemen zu kämpfen, aber auf lange Sicht bleibt das Team von Trainer Jürgen Klopp der schärfste Rivale des Rekordmeisters. Unsere Prognose: Dortmund verkürzt den Rückstand auf München, wird aber wieder nur Vize.
Frankfurt steht vor einer enorm schweren Spielzeit
Bundesliga-Check
Die Eintracht hat viel Qualität eingebüßt. Nicht nur Trainer Armin Veh hat das sinkende Schiff verlassen. Mit den Abgängen von Joselu, Sebastian Jung, Pirmin Schwegler und Sebastian Rode verließen Leistungsträger das Team. Ex-BVB-Star Nelson Valdez ist die neue Sturm-Hoffnung bei den Hessen.
Der ewige Kießling soll es bei Bayer Leverkusen richten
Bundesliga-Check
In Leverkusen hängt auch in der neuen Saison wieder viel an Torjäger Stefan Kießling. Um ihren Superstar zu entlasten, hat Bayer in der Offensive groß eingekauft: Hakan Calhanoglu und Josip Drmic sind gekommen. Noch genießt auch Trainer Roger Schmidt vollstes Vertrauen bei den Bayer-Bossen.
Veh soll Stuttgart auf Vordermann bringen
Bundesliga-Check
Weil er 2007 mit dem VfB Meister wurde, ruhen alle Hoffnungen auf dem zurückgekehrten Coach
Bayern München gibt es wohl wieder nur von hinten zu sehen
Bundesliga-Check
Die Weltmeister-Riege der Bayern wird zwar erst später in Fahrt kommen, dafür sorgen Franck Ribéry, Robert Lewandowski und David Alaba in der Bundesliga früh für klare Verhältnisse. Am 25. nationalen Titel besteht kaum Zweifel. Dafür hat Trainer Guardiola in der Champions League Nachholbedarf.
Hannover hat sich selbst eine unerfüllbare Mission auferlegt
Bundesliga-Check
Trotz der durchwachsenen Leistung im vergangenen Jahr sieht Präsident Martin Kind die 96er am Ende der neuen Saison im internationalen Geschäft. Zehn Millionen Euro hat der Klub dafür in neue Spieler investiert, andere ziehen lassen. Doch diesen Umbruch wird das Team nicht so leicht wegstecken.
Schalke hofft auf den großen Wurf
Bundesliga-Check
Nachdem Trainer Jens Keller zum Ende der vergangenen Saison fast die Spieler ausgingen, hat sich Schalke vor allem in der Breite verstärkt. Doch wieder geht das Verletzungsgespenst um, sodass zum regelmäßigen Mittagsschlaf angehalten wird. Schließlich soll es wieder mit der Champions League klappen.
FC Augsburg ist zu einer festen Größe in der Liga geworden
Bundesliga-Check
Kein Puppentheater in Augsburg. Noch vor der vergangenen Saison zählte der FCA bei vielen Fachleuten zu den Abstiegskandidaten. Doch unter Markus Weinzierl hat sich aus der grauen Eminenz eine schlagkräftige Mannschaft entwickelt, die in der Rückrunde sogar die Über-Bayern schlagen konnte.
Wölfe bleiben in Lauerstellung - Platz sechs realistisch
Bundesliga-Check
Der VfL Wolfsburg setzt auf die solide Politik von Trainer Dieter Hecking und Sport-Geschäftsführer Klaus Allofs. Mit Sebastian Jung und Aaron Hunt hat sich der Werksklub klug verstärkt, peilt die Champions League an und kann den Bayern gefährlich werden. Für ganz oben reicht es aber noch nicht.
Die besten Tage von Werder Bremen liegen schon lange zurück
Bundesliga-Check
Werder Bremen steht erneut vor einer schwierigen Spielzeit. Am Trainer liegt es nicht. Aber das Fehlen von Einnahmen aus dem internationalen Geschäft lässt keine großen Sprünge zu. Unsere Prognose: Die Bremer stecken in der neuen Saison tief im Abstiegsschlamassel.
FC Köln gibt sich bescheidener und hält deshalb die Klasse
Bundesliga-Check
In der Vergangenheit fiel der 1. FC Köln häufig durch ein unruhiges Umfeld und zu hohe Erwartungen auf. Mit Trainer Peter Stöger und Manager Jörg Schmadtke gibt sich der Aufsteiger jetzt ungewohnt sachlich. Dieses ruhige Arbeiten wird sich am Ende bezahlt machen: Der Klassenerhalt ist für Köln drin.
Große Erwartungen - Bei Hertha sollen es die Neuen richten
Bundesliga-Check
Auf dem einzigen Hauptstadtverein lasten wie immer riesige Erwartungen. Dabei ist es das erste Anliegen des Hauptstadtklubs erst einmal die Klasse zu halten, im zweiten Jahr nach dem Wiederaufstieg. Alle Augen sind auf John Heitinga gerichtet, der den Dampfer sich in den Erstligahafen bringen soll.
Freiburg ist Jahr für Jahr ein Kandidat für den Abstieg
Fußball
Der SC Freiburg hat den Griff nach dem sprichwörtlichen Strohhalm perfektioniert: Entgegen der Erwartungen vieler gelingt es ihnen immer wieder die Liga zu halten. Mitverantwortlich dafür ist Trainer Christian Streich, der die Breisgauer vor zwei Jahren sogar bis in die internationalen Ränge führte.
Hamburger SV stellt sich nach der Zittersaison ganz neu auf
Fußball
Beim HSV wurde eine neue Ära eingeläutet. Der neue Sportdirektor Oliver Kreuzer soll den angebeulten Bundesligadino zusammen mit Trainer Mirko Slomka wieder in obere Tabellenregionen bringen. Den Verlust von Hakan Calhanoglu hofft man mit Nicolai Müller und Pierre-Michel Lasogga zu kompensieren.
Weitere Nachrichten
Adler Ellinghorst empfängt den Tabellenführer
Fußball
Gladbeck. In der Fußball-Kreisliga B1 empfängt Adler Ellinghorst am Sonntag, 24. August, um 15 Uhr Eintracht Gelsenkirchen. Die Gäste führen nach dem ersten Spieltag die Tabelle an.
Gladbecker Potrebitsch bereitet sich auf die EM vor
Triathlon
Gladbeck. Georg Potrebitsch bereitet sich mit einem Start beim 2. ICAN Nordhausen-Triathlon auf die Europameisterschaft Mitte September in den Niederlanden vor. Der Gladbecker Profi stellt sich in Thüringen am Sonntag, 24. August, als Titelverteidiger der Konkurrenz.
WAZ-Kartenverlosung - Gewinner stehen fest
Volleyball
Gladbeck. Beim Gewinnspiel der WAZ haben Thorsten Bork, Dirk Napierala und Nils Kozlik Glück gehabt und erhalten jeweils zwei Eintrittskarten für das Volleyball-Testspiel des TV Gladbeck (2. Liga Deutschland) gegen den VC Marcq-en-Baroeul am Samstag, 30. August.
Ina Falk wechselt aus Essen zum TV Gladbeck
Volleyball
Gladbeck. Ina Falk, 18-jährige Mittelangreiferin, spielt in der neuen Saison für den Frauenvolleyball-Zweitligisten TV Gladbeck Giants. Das Talent wechselte vom Regionalligisten VC Allbau Essen an die Konrad-Adenauer-Allee.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Buntes
RevierSport
Fußball

Die Kollegen von RevierSport bieten täglich Fußball von der Champions League bis zur Kreisliga C - aktuell und immer nah an Fans und Vereinen.

11Freunde
Magazin

"11 Freunde - Magazin für Fußballkultur" ist die lange überfällige Umsetzung eines bundesweiten und vereinsunabhängigen Magazins für Fußballkultur - intelligent, unterhaltsam, spannend, humorvoll und verpackt in ein ästhetisches Layout.

VfL Gladbeck - A-Jugend testet gegen Wölfe Nordrhein II
Handball
Gladbeck. Der älteste Handball-Nachwuchs des VfL Gladbeck trifft in einem Testspiel am Sonntag, 24. August, auf die Wölfe Nordrhein II. Die Rot-Weißen hatten sich für die Landesliga qualifiziert.
Tischtennis
Gladbeck/Kirchhellen. Die Tischtennis-Abteilung des VfB Kirchhellen richtet vom 22. bis zum 24. August zum 35. Male ihr Schinkenturnier aus. Weil zuletzt kaum Nachwuchs- und Damenklassen zustande kamen, entschloss sich der VfB, diese zu streichen und stattdessen am Sonntag mit einem Zweier-Team-Wettbewerb zu starten.
Jugendfußball
Gladbeck. Die Nachwuchsabteilung des SV Zweckel eröffnete jetzt die Saison. Die A-, B- und C1-Junioren der Grünhemden stecken aber schon längst in den Vorbereitungen auf die neue Spielzeit. In Can Ucar kümmert sich ein Spieler des Oberliga-Teams des SVZ um das Techniktraining.
Aus der Region
Kray siegt gegen Wattenscheid
Fußball-Regionalliga
Fußball-Regionalligist FC Kray hat den ersten Sieg in der noch jungen Saison eingefahren: Gegen Wattenscheid 09 feierte der Aufsteiger am Freitagabend einen verdienten 2:1-Heimerfolg, die Essener stellten wie schon gegen Verl ihre Regionalliga-Tauglichkeit unter Beweis. Trainer Michael Lorenz blieb...
Handball
Die Saison beginnt. Tusem Essen startet an diesem Samstag bei der HSG Nordhorn-Lingen in die 2.Handball-Bundesliga (19.30 Uhr, Emsland Arena). Vorbei ist die Zeit der Vorbereitung und des Probierens, ab sofort geht es wieder um Punkte.
Vorbericht
Essen. Auch nach dem Abschlusstraining am Freitag ließ der RWE-Coach offen, wer Sven Kreyer im Angriff ersetzen soll. Sechs Spiele Sperre für den Ex-Bochumer
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Volleyball 2. Bundesliga Damen
Pl. Verein Pkt. Sätze
1 VCO Berlin 63:9 66:19
2 TV Gladbeck 49:23 58:36
3 Bay.Leverkusen 48:24 56:32
4 SCU Emlichheim 47:25 55:37
5 DSHS Köln 46:26 57:40
6 VfL Oythe 44:28 55:42
7 TSV Rudow 43:29 53:41
8 USC Münster 2 29:43 41:51
9 Schweriner SC 2 28:44 36:52
10 Borken-Hoxf'd 27:45 39:52
11 VC Stralsund 23:49 31:53
12 Kieler TV 21:51 31:60
13 VT Hamburg 2 0:72 9:72
Videos
Handball-Oberliga Herren
Pl. Verein Pkt. Tore
1 Spfr.Loxten 0 0:0
2 TuS Spenge 0 0:0
3 Alt'h./Heepen 0 0:0
4 SG Hamm 2 0 0:0
5 Möllbergen 0 0:0
6 ASV Senden 0 0:0
7 Augustd'f/Hövel. 0 0:0
8 Gevelsb.-Silsch. 0 0:0
9 TuS Volmetal 0 0:0
10 Bielef./Jöllenb. 0 0:0
11 HSG Menden-L. 0 0:0
12 Eintr.Hagen 2 0 0:0
13 Ahlener SG 0 0:0
14 LIT Handball NSM 0 0:0
Fotos aus aller Welt
Leoparden-Baby in Berlin
Bildgalerie
Raubkatze
Bahnhöfe in NRW verwahrlosen
Bildgalerie
Bahnhöfe
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr
Supermodels der 90er
Bildgalerie
Topstars
Facebook
@| Facebook-Follow | WAZ | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
@| Twitter-Follow - nie ändern nur dublizieren!
Google+
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
Regenschauer
aktuelle Temperatur:
15°C
Regenwahrscheinlichkeit:
30%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
kontaktformular

WAZ-Lokalredaktion Gladbeck

Horster Straße 24,
45964 Gladbeck

Tel.: 02043 / 2998-55

Fax: 02043 / 2998-45
Lokalsport Gladbeck: redaktion.gladbeck@waz.de

-