Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Westfalenpokal

YEG Hasselhat nichtszu verlieren

10.08.2012 | 16:59 Uhr
YEG Hasselhat nichtszu verlieren
Die Spieler von YEG Hassel (rot) gehen hochmotiviert in diese Pokalpartie.

Hassel.  Einziger Gelsenkirchener Teilnehmer auf Verbandsebene empfängt den Westfalenligisten Eintracht Rheine am Sonntag am Lüttinghof.

YEG Hassel ist in dieser Saison der einzige Gelsenkirchener Teilnehmer im DFB-Pokal auf Verbandsebene. Der Fußball-Bezirksligist aus dem Stadtnorden, der sich erstmals in seiner 19-jährigen Vereinsgeschichte für diesen Wettbewerb qualifiziert hat, empfängt in der ersten Runde den Westfalenligisten FC Eintracht Rheine. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr auf dem Rasenplatz am Lüttinghof.

„Wir haben eine ganz komfortable Rolle“, sagt YEG-Spielertrainer Oktay Güney. „Die Rheiner spielen zwei Klassen höher, stehen gegen uns als Favorit unter Erfolgsdruck. Wir haben deshalb nichts zu verlieren, wir können nur gewinnen.“

Mit einem kleinen Psycho-Trick versucht Oktay Güney, den ohnehin schon vorhandenen Ehrgeiz seiner Mitspieler weiter anzustacheln. „Rheines Trainer hat nach der Auslosung von einem Glücks-Los für seine Mannschaft gesprochen“, berichtet der Hasseler. „Ich habe mir den Zeitungsausschnitt aufbewahrt und werde ihn am Sonntag in unserer Kabine aufhängen.“

Einige Spieler fasten

Dort könnte es eng werden, denn YEG hat keine Ausfälle zu beklagen. „Es sind alle an Bord und einsatzfähig“, teilt Oktay Güney mit. Auch die Zugänge, für die ausnahmslos die Spielberechtigung vorliegt. Bleibt die Frage, ob der Ramadan die Aussichten auf einen Außenseitersieg des Klubs mit den türkischen Wurzeln mindern könnte. „Ein paar Spieler in unseren Reihen sind am Fasten“, räumt Oktay Güney ein. „Aber das sollte kein Problem sein. Man kann ja auch nachfasten.“

Sollte der Hasseler David den Goliath aus Rheine besiegen können, würde er in der zweiten Runde erneut ein Heimspiel haben, und zwar voraussichtlich am 12. September (Mittwoch) um 18 Uhr gegen den Sieger des Spiels zwischen dem Landesligisten SSV Mühlhausen und dem Regionalligisten VfB Hüls.



Kommentare
Aus dem Ressort
SV Horst 08 unterliegt TSV Marl-Hüls unglücklich 1:2
Fußball Westfalenliga
Holger Floßbach ließ im Anschluss an 90 mitreißende Fußballminuten die Erfahrung aus 25 Jahren Trainertätigkeit sprechen. Der Trainer des TSV Marl-Hüls erklärte im Brustton der Überzeugung: „Diese Horster Mannschaft wird ganz sicher nicht absteigen.“ Aus dem Trainer sprach aber auch große...
Schalkes A-Junioren lassen erste Federn
Jugendfußball Bundesliga...
Norbert Elgert war richtig platt. „Ich habe auch keine Stimme mehr“, sagte der Cheftrainer am Sonntag. Diese Woche hatte richtig geschlaucht. Erst das 1:4 in der Uefa Youth League beim FC Chelsea, am Sonntag ein 3:3 im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach. „Sieben Gegentore in fünf Tagen. Ich...
Schalkes U23 bestraft fahrlässige Essener
Fußball Regionalliga
Nichts Neues in der Fußball-Regionalliga: Die U23 des FC Schalke 04 kam auch im vierten Anlauf nicht zu ihrem ersten Heimsieg in dieser Saison, und die ambitionierte Mannschaft von Rot-Weiss Essen unterstrich einmal mehr ihren Ruf als Remis-König. Das Duell der beiden Nachbarn vor 1200 Zuschauern in...
FC Schalke 04 bewahrt im Pumakäfig kühlen Kopf
Basketball Regionalliga
Den Basketballern des FC Schalke ist auch der Heimauftakt in der 1. Regionalliga geglückt. Die Königsblauen lieferten sich am Samstag mit der BG Hagen einen nie nachlassenden Abnutzungskampf, den Schalke mit 82:76 gewann. Spielerisch konnte das die Herzen von rund 600 Zuschauern kaum erwärmen. Das...
FC Schalke setzt gegen die BG Hagen auf Verteidigung
Basketball Regionalliga
Die Basketballer des FC Schalke sind bereits seit sieben Tagen im Regionalliga-Modus. Der überzeugende Sieg in Sechtem ließ die Vorfreude auf das erste Heimspiel aber noch einmal deutlich ansteigen. Die Königsblauen erwarten heute die BG Hagen. Spielbeginn in der Sporthalle an der Mühlbachstraße ist...
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Trabrennbahn
Bildgalerie
Nacht der Pferde
Revierderby
Bildgalerie
Fußball
Herzlichen Glückwunsch, Klaas!
Bildgalerie
FC Schalke 04
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Glückauf-Kampfbahn