Westfalia 04 will sich nicht stoppen lassen

Gelsenkirchen..  Westfalia 04 startet durch. Nach 17 Spielen in Folge ohne Niederlage möchten sich die Bismarcker in der Staffel 2 der Fußball-Kreisliga A auch nicht vom SV Horst 08 III aufhalten lassen. Der 3:2-Sieg am vergangenen Sonntag bei der DJK Blau Weiß war ein Meilenstein für das Team von Trainer Holger Gehrmann auf dem angestrebten Weg zum Titelgewinn.

Nach zwei Niederlagen hintereinander sieht es hingegen ganz danach aus, als müsste sich die DJK Blau Weiß auch in dieser Saison von ihren Aufstiegsträumen verabschieden. Die Schalker haben nicht nur Westfalia 04, sondern auch Gençlerbirliği Resse und Hessler 06 vorbeiziehen lassen müssen.

An diesem Sonntag sollte die DJK Blau Weiß keine Mühe haben, in die Erfolgsspur zurückzukehren. Das Team von Trainer Dirk Hennig empfängt den Tabellenletzten Preußen Sutum II, gegen den es in der Hinrunde einen 11:0-Auswärtssieg gab. Auch die Heßleraner stehen vor keiner allzu hohen Hürde. Sie empfangen die SSV Buer II, die seit zwölf Spieltagen auf ihren sechsten Sieg wartet und auf den drittletzten Platz zurückgefallen ist. Der Tabellenzweite Gençlerbirliği Resse dürfte es daheim gegen die Sportfreunde 07/12 schwieriger haben.

Insgesamt acht Mannschaften sind im Kampf gegen den vorletzten Platz noch nicht aus dem Schneider. Auch DJK TuS Rotthausen II und ETuS Gelsenkirchen gehören nicht zu jenen Teams, die bereits jetzt ein weiteres Jahr im Kreis-Oberhaus gebucht haben. Sie messen sich an diesem Sonntag im direkten Duell auf der Sportanlage Auf der Reihe.