Viertes Turnier, vierter Sieg

Die Frauen der SSV Buer gewannen das Turnier in Herten.
Die Frauen der SSV Buer gewannen das Turnier in Herten.
Foto: SSV Buer
Was wir bereits wissen
Auch in Herten in der Feigehalle überzeugten die Fußballerinnen der SSV Buer 07/28 und gewannen ihr viertes Turnier in Folge.

Herten..  Auch in Herten in der Feigehalle überzeugten die Fußballerinnen der SSV Buer 07/28 und gewannen ihr viertes Turnier in Folge.

In der Gruppenphase gewannen die Bueranerinnen alle drei Spiele und erzielten 11:1 Tore beim 4:0 gegen den SC Herten, beim 3:0 gegen Fortuna Herne und beim 4:1 gegen die DJK Spvgg. Herten II. Im Viertelfinale kam es zum Aufeinandertreffen der SSV Buer mit der eigenen Zweitvertretung. Auch dieses Spiel gewann die Erste mit 3:0. Im Halbfinale stellte sich der SV Vestia Disteln zwölf Minuten vor ihr eigenes Tor, um die Chance zu wahren, in einen Siebenmeterschießen weiterzukommen. „Es war schwierig, dagegen ein Tor zu erzielen, wobei die Torfrau aus Disteln mehrfach gut parierte. Für mich hatte die Spielweise der Hertenerinnen nichts mit Fußball zu tun“, sagte SSV-Trainer Marcel Dietzek. Das Siebenmeterschießen gewannen die Bueranerinnen schließlich mit 4:3. Die letzte Schützin war das 17-jährige SSV-Talent Laura Broich. Dietzek: „Sie nagelte das Leder oben rechts in den Knick, da passte kein Blatt Papier mehr zwischen.“

Im Finale stand der SSV Buer der FC Marl gegenüber. Durch Tore von Sabrina Mallner und Lena Kulla gewann das Dietzek-Team auch dieses Spiel mit 2:0 und somit das vierte Turnier in Folge.