Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Fußball-Kreisliga A 2

Teutonia plant einstelligen Tabellenplatz

05.09.2012 | 15:05 Uhr

Schalke. Den Neuanfang nach dem freiwilligen Rückzug aus der Bezirksliga vor einem Jahr hat Teutonia Schalke gut bewältigt. „Mit dem neunten Tabellenplatz hat die Mannschaft alle Erwartungen übertroffen“, bilanzierte Trainer Michael Steinhüser nach der ersten Saison in der Staffel 2 der Fußball-Kreisliga A.

Somit gehen die rot-weißen Schalker mit einer gesunden Basis in ihre zweite Spielzeit auf Kreisebene, in die sie mit zwei Siegen und einer Niederlage am vergangenen Sonntag gegen die SG Eintracht Gelsenkirchen (0:1) gestartet sind. Die Abgänge sind wohl zu verkraften, und was die Neuen angeht, könnte der eine oder andere durchaus den Sprung in die erste Elf schaffen. Die meisten Hoffnungen ruhen allerdings nach wie vor auf Torjäger Ufuk Ataman, der zu den absoluten Ausnahme-Erscheinungen im Kreis-Oberhaus gehört.

„Mit einem Platz zwischen fünf und neun, also einem einstelligen Tabellenplatz, wäre ich mehr als zufrieden“, sagt Michael Steinhüser, der im Dezember des vergangenen Jahres als Trainer zur Teutonia zurückgekehrt ist. „Ich hoffe, so früh wie möglich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben.“

Zugänge: Sebastian Schmiedecke (Erler SV 08), Sedat Akci (DJK Falke), Marko Gerwatowski (Sportfreunde Altenessen), Faruk Karadaghi (SG Wattenscheid 09), Pascal Aguilar, Peter Seikowski, Tim Wupper (alle eigene 2. Mannschaft).

Abgänge: Markus Dudek (DJK Adler Feldmark), Berenguel-Dedola Marco-Antonio, Selcuk Kovan (beide Ziel unbekannt).

Der Kader für die Saison 2012/13:

Tor: Marcel Lichte, Christoph Haas, Tim Wupper.

Abwehr: Victor Tauco, Abad Welke, Ervis Collaku, Hakan Durdu, Jan Krakow, Leo Schmidt, Peter Seikowski, Sebastian Schmiedecke.

Mittelfeld: Pascal Aguilar, Sedat Akci, Halil Dakin, Mirco Essmajor, Marko Gerwatowski, Dennis Dehlinger, Sascha Heins, Mikel Martinez Luque, Nieto Morilla Pascal, Patrick Staudinger.

Sturm: Ufuk Ataman, Matthias Freyni, Faruk Karadaghi, Dennis Gilke.

Trainer: Michael Steinhüser (seit 1. Dezember 2011).

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Teutonia plant nichts Besonderes
Fußball: Kreisliga A 2
Umgekrempelt: die SG Eintracht
Fußball: Kreisliga A 2
Klasse statt Masse für die neue Saison
Fußball-Bezirksliga 13
Aus dem Ressort
Bei den Schalke-Fans kommt Breitenreiter schon gut an
Training
Das erste Training war ein gegenseitiges Beschnuppern. Danach schreibt André Breitenreiter 21 Minuten lang Autogramme und kommt gut an.
In Schaffrath sieht es düster aus
Fußball
Dem SC Schaffrath gehen die Spieler aus. Eine zweite Mannschaft wird gar nicht mehr gemeldet. Sogar für die erste Mannschaft fehlen dem Klub an der...
25 neue Gürtel beim Judo-Club Banzai
Judo
Vor der Sommerferienpause legen 25 Judosportler ihre nächste Gürtelprüfung beim Judo-Club Banzai ab.
Eintrachts Altherren auf Platz vier
Fußball
Bei schönstem Fußballwetter gibt es beim Werner-Jader-Gedächtnisturnier mit dem FC/JS Hillerheide aus Recklinghausen einen verdienten Sieger....
Bodenständig, rustikal - das sind die neuen Schalke-Trainer
Trainerstab
André Breitenreiter hat drei Assistenten mitgebracht. Wie Co-Trainer Volkan Bulut, Torwart-Coach Simon Henzler und Athletik-Coach Tobias Stock ticken.
Fotos und Videos
Anschwitzen auf Schalke
Bildgalerie
Trainingsauftakt
Viktoria Resse ist Landesligist
Bildgalerie
Fotostrecke
22. City-Nacht
Bildgalerie
Radrennen
Finale Westfalenpokal
Bildgalerie
Schalke U19
article
7063177
Teutonia plant einstelligen Tabellenplatz
Teutonia plant einstelligen Tabellenplatz
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gelsenkirchen-und-buer/teutonia-plant-einstelligen-tabellenplatz-id7063177.html
2012-09-05 15:05
Gelsenkirchen und Buer