Ständiger Ansprechpartner für den 12. Mann

1 Auf Ihrer Jacke steht es unter dem Logo des FC Schalke 04 groß geschrieben: Fanbeauftragter. Welche Aufgaben hat ein Fanbeauftragter eigentlich im Trainingslager?

Ich bin ständiger Ansprechpartner für die Fans, die die Reise ins Traininglager über Schalke gebucht haben. Aber auch für die Fans, die individuell angereist sind, stehe ich zur Verfügung. Bei den Trainingseinheiten war ich dabei und bei den Ausflügen, die wir unternommen haben.

2 Wie viele Fans haben den FC Schalke 04 ins Trainingslager nach Katar begleitet?

Angemeldet hatten sich 26 Fans, ungefähr 15 sind dann noch auf eigene Faust nach Doha gereist, sodass wir ungefähr 40 Schalke-Fans vor Ort waren. Die Anzahl ist eigentlich immer gleich. Viel mehr oder weniger waren es in den vergangenen Jahren auch nicht. Es gibt fünf Fans, die schon zum vierten Mal dabei sind, also keine Reise nach Katar verpasst haben.

3 Welche Ausflüge sind in diesem Jahr angeboten worden?

Wir haben eine Wüstensafari gemacht, sind mit Geländewagen quer durch die Wüste gefahren, das war klasse. Wir haben den Tag dann noch am Strand verbracht. Gestern waren wir auf einer Bootstour, bei der auch Hassan Al-Thawadi, der Chef des WM-Organisationskommitees, dabei war. Am Dienstag waren wir gemeinsam auf der Blau-Weißen Nacht im Mannschaftshotel. Und dann ging es eben zu den beiden Testspielen und jeden Tag zum Training.

04 Wie war die Stimmung unter den Fans?

Richtig gut, es waren tolle zehn Tage in Doha. Die Gruppe hat sich bestens verstanden. Mir hat die Reise sehr viel Spaß gemacht.