Siska fordert Steigerung

Buer..  Die SSV Buer ist am drittletzten Spieltag der Fußball-Bezirksliga bereits an diesem Donnerstag im Einsatz. Die Rothosen, die am vergangenen Freitag trotz einer schwachen Vorstellung gegen das Schlusslicht BVH Dorsten mit 2:1 gewannen und auf den dritten Platz vorrückten, müssen in der Staffel 11 beim Tabellensechsten SG Borken ran.

„Die Borkener haben unserem Wunsch, das Spiel vorzuverlegen, freundlicherweise entsprochen. Hätten wir am Sonntag spielen müssen, wären wir ohne Torwart gewesen“, teilte SSV Buers Trainer Holger Siska mit. Tobias Zimmer fällt nach seiner Hand-Operation weiterhin aus. Daniel Riemer kann an diesem Donnerstag bei der SG Borken mitwirken, startet danach aber eine Reise.

Holger Siska hat die Partie gegen den BVH Dorsten noch nicht aus dem Sinn. „Unser Auftritt war eine absolute Frechheit, das entsprach absolut nicht unserem Anspruch. Wenn wir uns nicht deutlich steigern, können wir uns den Weg nach Borken sparen.“ Neben Tobias Zimmer müssen die Rothosen auf Marius Franke, Jan Heimerl und Tim Voßschmidt verzichten. Bastian van den Boom und Simon Schleich sind wieder mit dabei. Foto: Schmidtke