SG Eintracht erreicht die Vorrunde

Schalke..  Die SG Eintracht Gelsenkirchen aus der Kreisliga B hat die Vorrunde der Fußball-Feldstadtmeisterschaft erreicht und trifft dort zu Hause auf die Spvgg Erle 19.

In einem Qualifikationsspiel hatten die Ückendorfer bei Westfalia Schalke aus der Kreisliga C mit 2:1 (1:0) das bessere Ende für sich. Erst fünf Minuten vor Schluss erzielte Mikel Martinez Luque das Siegtor für den Favoriten, dessen erster Treffer auf das Konto von Marvin Rieck ging. Er verwandelte nach einer halben Stunde am Schürenkamp einen an Youssef Lagmouch verursachten Foulelfmeter.

Die defensiv eingestellten und tapfer kämpfenden Schalker glichen nach einer Stunde durch Tunahan Elma nach einem Freistoß zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. „Das war ein ganz schwacher Auftritt von uns“, meinte Rafael Garcia, der Trainer der SG Eintracht. Für ihn war letztlich nur das Folgende wichtig: „Gewonnen, Mund abwischen und weiter geht’s.“

Das zweite und letzte Qualifikationsspiel absolvieren der VfL Resse 08 und Grün-Weiß Heßler am 17. März.