Schwierige Aufgabe

Rotthausen..  Der SSV/FCA Rott­hausen kann sich schon auf Ostern vorbereiten. Der Tabellenfünfte der Staffel 10 der Fußball-Bezirksliga hat an diesem Wochenende spielfrei. DJK TuS Rotthausen muss beim BV Herne-Süd ran.


BV Herne-Süd – DJK TuS Rotthausen
Der DJK TuS Rotthausen bietet sich an diesem Sonntag die Möglichkeit, erstmals in dieser Saison die Abstiegsränge zu verlassen. Allerdings hat sie beim Tabellensechsten BV Herne-Süd eine schwierige Aufgabe vor der Brust. „Wenn wir unsere Leistung der vergangenen Wochen abrufen und erneut diszipliniert auftreten, dann ist auch dort etwas zu holen“, sagt Rotthausens Trainer Thomas Kania (Foto), der aus privaten Gründen nicht vor Ort sein kann. Das Sagen hat diesmal Co-Trainer Dave Hendann. Nach Ablauf der Rot-Sperre darf Julian Jeroschewski erstmals wieder mitwirken. Ausfälle gibt es derzeit nicht, sieht man einmal von den Langzeit-Verletzten Tobias Bahlmann, Dario Kokott und Jason Mazur ab. Mit ihrer Rückkehr rechnet die DJK TuS in dieser Saison nicht mehr. „Wir haben aktuell keinen Grund zum Stöhnen. Es läuft gut“, sagt Thomas Kania. Sein Team gewann vier der bisherigen fünf Partien nach der Winterpause. Foto: MM