Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Stadtmeisterschaft

Schmidtmeier schießt den ETuS ins Halbfinale

23.07.2012 | 22:43 Uhr
Schmidtmeier schießt den ETuS ins Halbfinale
Foto: Robert Dyhringer

Rotthausen.   In den Viertelfinal-Partien auf Asche setzt sich YEG Hassel mit 3:1 im Duell der Bezirksligisten gegen den SV Horst 08 durch, ehe der ETuS Gelsenkirchen das Team von Firtinaspor mit 2:1 besiegt.

In den Viertelfinal-Spielen der Fußball-Stadtmeisterschaft auf Asche gab es zumindest eine kleine Überraschung: Die Kreisliga-B-Kicker des ETuS Gelsenkirchen schalteten am Montagabend den A-Kreisligisten Firtinaspor aus. Indes setzte sich in einem reinen Bezirksliga-Duell YEG Hassel gegen den SV Horst 08 durch.

SV Horst 08 -
YEG Hassel 1:3 (0:1)

Tore: 0:1 Oktay Güney (15.), 0:2 Faruk Gülgün (41.), 1:2 David Zelinski (60.), 1:3 Pascal Odrich (70.).

Es lief schon die vierte Minute der Nachspielzeit, als Pascal Odrich zum 3:1 für YEG Hassel traf, die Partie entschied und seinem Trainer eine Freude bereitete. „Jetzt haben wir ein schönes Derby gegen den SC Hassel, auf das ich mich riesig freue“, sagte Oktay Güney, der sich nach der ersten Hälfte ausgewechselt hatte. Als Torschütze. Nach einer Ecke von Ali Demir hatte Oktay Güney mit einem Volleyschuss für das 1:0 gesorgt.

Zwar erhöhte Faruk Gülgün kurz nach dem Wechsel – wieder nach einer Demir-Ecke – auf 2:0, fortan bekam das Spiel aber ein anderes Bild. Während YEG Hassel immer mehr die Ordnung und auch Qualität verlor, „was nach so vielen Wechseln aber auch ganz normal ist“ (Güney), legten die Horster zu. Allerdings schafften sie nur einen Treffer. David Zelinski stocherte den Ball zehn Minuten vor dem Ende zum 1:2 ins Netz.

„Wir haben die zweite Halbzeit dominiert“, sagte 08-Trainer Jörg Krempicki. „Ich bin sehr zufrieden. Dass die Mannschaft nach dem 0:2 so weitergemacht hat, spricht für den Charakter der Truppe.“ Und wer weiß, was passiert wäre, wenn Hassels Benjamin Bork den Ball nach einem Lupfer von Pierre Nowitzki nicht in allerhöchster Not noch geklärt hätte?



Kommentare
Aus dem Ressort
Nah an den Schalke-Stars - Ein Kumpel mit vielen Privilegien
Fans
David Babinski ist der erste Gewinner der Kumpelkarte. Das Ticket öffnet Türen, die das Herz des 21-Jährigen höher schlagen lassen.
Mit Leichtigkeit in die dritte Runde
Basketball
Ersatzgeschwächte Swap Ballers Ibbenbüren sind für den FC Schalke 04 in der zweiten Runde des WBV-Pokals keine große Hürde. Wilder und Co. siegen ohne große Schwierigkeiten mit 95:76.
Hohe Hürden für den Spitzenreiter
Fußball
Der Erler SV 08 steht in der Fußball-Kreisliga A vor zwei wegweisenden Spielen. Der Spitzenreiter der Staffel 1 muss an diesem Sonntag beim Tabellenvierten BV Rentfort antreten und erwartet sieben Tage danach den sechs Punkte schlechteren Tabellenzweiten und Nachbarn Spvgg Erle 19.
Vor dem ersten Anpfiff wird beim Anwärterlehrgang gepaukt
Serie Mit Pfiff
24 Schiedsrichter absolvieren den Anwärterlehrgang des Schiedsrichterkreises Gelsenkirchen mit Erfolg. 17 Regeln stehen auf dem Stundenplan. Die Prüfung beinhaltet neben dem theoretischen auch einen praktischen Teil.
Aus einem Teufel wird ein Panther
American Football
Mit Marius Kensy verlässt eines der größten Talente die Gelsenkirchen Devils. Kensy wechselt zu den Düsseldorf Panther. Hier wird er in Jugend-Bundesliga, der GFL Juniors spielen
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Schalke-Choreos
Bildgalerie
Schalke-Fans
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Erster Heimsieg für Di Matteo
Bildgalerie
Schalke 04
Manuel Neuer Kids Foundation
Bildgalerie
Eröffnung