Schalkes U23 steht vor dem Klassenerhalt

Gelsenkirchen..  Am Sonntag kann die U23 des FC Schalke 04 den Klassenerhalt in der Regionalliga perfekt machen. Um 14 Uhr ist die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger beim FC Kray zu Gast, das Spiel wird im Essener Stadion Uhlenkrug ausgetragen.

Am vorletzten Spieltag haben die Schalker dank einer beeindruckenden Serie von inzwischen sieben ungeschlagen Spielen in Folge mit sechs Siegen vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. „Wir haben es selbst in der Hand, können den Klassenerhalt schaffen. Das ist das Gute“, sagt Cheftrainer Jürgen Luginger, der sehr optimistisch ins vorletzte Saisonspiel geht. Auch deshalb, weil seine Mannschaft eben zuletzt sehr erfolgreich spielte und auch die sogenannten großen Mannschaften der Liga wie Alemannia Aachen oder am vergangenen Sonntag Rot-Weiß Oberhausen zu Hause bezwungen hat.

Luginger weiß aber auch, dass das Spiel beim ebenfalls noch abstiegsbedrohten FC Kray ein ganz anderes werden wird. „Kray hat eine sehr kampfstarke Mannschaft mit schnellen Offensivspielern. Sie werden gegen uns auf Konter setzen.“ Personell ist die bei den Schalkern Lage gut. Lediglich Moritz Fritz und Daniel Geißler fallen aus.

Michael Lorenz, Cheftrainer des FC Kray, hat großen Respekt vor Schalke. „Die Schalker haben einen Lauf und stellen erneut eine große Herausforderung dar. Wir freuen uns auf unser letztes Heimspiel und werden gemeinsam mit der Unterstützung unserer Supporter unser Bestmögliches geben.“