Schalkes Ladies klettern auf Rang drei

Münster..  Die Basketballerinnen des FC Schalke 04 gewannen ihr letztes Hinrundenspiel beim SCW Kinderhaus mit 61:49 (16:9, 18:15, 18:11,, 10:14) und kletterten nach der Niederlage des TV Emsdetten gegen ATV Haltern auf Rang drei in der Landesliga.

Von Beginn an kontrollierte Schalke das Spiel und ging nach sieben Minuten 10:4 in Führung, welche über das ganze Spiel nicht mehr abgegeben wurde. Im zweiten Viertel spielten die Schalkerinnen nur phasenweise gut. Gerade taktisch agierten sie noch unsicher, sodass oft das Timing nicht passte, das Spiel nicht flüssig genug lief. Zur Halbzeit führten die Gäste aber mit 34:24. In die zweiten Halbzeit erzielte Schalke immer wieder leichte und schnelle Punkte. Beim 50:28 in der 27. Minute war eine kleine Vorentscheidung gefallen. Zwar legten die Gastgeber im letzten Viertel einen 11:0-Lauf hin, das bedeutete abere nur noch Ergebniskosmetik.

„Wir haben leider nicht das Beste aus diesem Spiel geholt. Kinderhaus hat viele Fehler gemacht, die wir nicht genutzt haben“, sagte Trainer Dhnesch Kubendrarajah. „Am Ende der Saison wird sich alles auszahlen, wenn wir diszipliniert bleiben und so weiter machen wie bis jetzt.“