Schalker Ladies mit siebtem Sieg in Serie

21 Punkte für Kay Tillmann in Paderborn.
21 Punkte für Kay Tillmann in Paderborn.
Foto: S04
Was wir bereits wissen
Die Schalker Landesliga-Basketballerinnen ergatterten mit dem 62:53 beim SC GW Paderborn den siebten Sieg in Folge. Sie machten aber das Spiel nach einem schwachen offensiven Spiel im zweiten Viertel unnötig spannend.

Paderborn..  Die Schalker Landesliga-Basketballerinnen ergatterten mit dem 62:53 beim SC GW Paderborn den siebten Sieg in Folge. Sie machten aber das Spiel nach einem schwachen offensiven Spiel im zweiten Viertel unnötig spannend.

Von der ersten Minute an kontrollierte Schalke das Spiel und lag nach fünf Minuten 12:2 vorn. Gegen die Zonenverteidigung der Gastgeber agierte Schalke gut, sodass man sich immer wieder gute Würfe erarbeitete. Im zweiten Viertel verlor Schalke plötzlich die komplette Struktur in der Offensive. Ballverluste und falsche Entscheidungen prägten in dieser Phase das Spiel.

Im dritten Viertel konnte sich Schalke wieder fangen. Nach einem 12:0-Lauf führte Schalke mit 35:23, bevor aber Paderborn mit einem 15:4-Lauf auf 38:39 herankam. Im letzten Viertel agierten die Königsblauen gut gegen die Mann-Mann-Verteidigung der Gastgeber, zogen immer wieder aggressiv zum Korb und erarbeiteten sich Freiwürfe. Stück für Stück wurde eine sichere Führung erarbeitet, die dann bis zum Ende gehalten wurde.

„Das zweite Viertel hat den Spielverlauf komplett verändert. Wir hätten dieses Spiel höher gewinnen müssen. Diese schwachen Phasen könnten uns noch sehr gefährlich werden“, sagte Trainer Dhnesch Kubendrarajah. „Wir müssen diese so schnell wie möglich abschalten.“