Schalker Athleten überzeugen auf der Margarethenhöhe

Essen..  Der erste Durchgang der 59. Westdeutschen Waldlaufserie des Tusem Essen auf der Margarethenhöhe verlief für die heimischen Leichtathleten sehr erfolgreich.

Vom FC Schalke 04 holte Veit Dannemeyer über die Mittelstreckendistanz von 4,3 Kilometern in sehr guten 14:35 Minuten einen schönen dritten Platz. Zusammen mit Phillip Weinreich (12. Platz in 15:42 Minuten) und Theo Kühling (15. Platz in 16:17 Minuten) bedeutete das den ersten Platz für den FC Schalke 04 in der Mannschaftswertung der Männer-Hauptklasse.

In den Altersklassen wurde Hayato Kunigo in der M35 über die Langstrecke (9,2 Kilometer) in 40:17 Minuten Siebter. Wolfgang Lenkeit holte über die gleiche Strecke in der M50 in 42:53 Minuten Platz neun.

Drei Sieger in den Altersklassen stellten die Leichtathleten von SuS Schalke 96. Tanja Janßen war über die 9200 Meter in der W45 in 39:41 Minuten die Schnellste, Dagmar Müller in der W55 in 42:58 Minuten. Im Gesamteinlauf der Frauen reichte es für die beiden zu den Plätzen vier und fünf.

Bei den Männern kamen Dirk Dannowski und Wolfgang Thamm auf die Ränge 54 und 59. Dannowski belegte in 40:49 Minuten Platz sieben in der M50, Thamm setzte sich in der M65 in 41:23 Minuten an die Spitze.

Über die Mittelstrecke (4300 Meter) lief Oxana Bely in 19:32 Minuten bei den Frauen auf Platz fünf. Bei den Männern lief Bernd Heckmann in 18:01 Minuten auf Rang 22.