Schalke lädt Trainer zu einer Fortbildung ein

Gelsenkirchen..  Die Trainerfortbildung der Knappenschmiede geht am Dienstag in die dritte und finale Runde dieser Saison: Ab 17 Uhr steht auf dem Vereinsgelände in Theorie und Praxis das Thema „Spielerisches Aufwärmen in der höchsten Ausbildungsstufe“ auf dem Lehrplan. Nachdem sich die vergangenen zwei Fortbildungstermine mit den taktischen Schwerpunkten „Gegenpressing“ sowie „Anbieten und Freilaufen“ im Aufbaubereich beschäftigt haben, möchten die Verantwortlichen die letzte Fortbildung dieser Saison der höchsten Ausbildungsstufe im Jugendfußball widmen.

Als Schwerpunkt wird dabei das spielerische Aufwärmen mit Ball im Mittelpunkt stehen. Es sollen verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt werden, ein Training zu beginnen und die Spieler optimal auf den Trainingsschwerpunkt vorzubereiten.

Hauptreferenten sind U16-Cheftrainer und Fußballlehrer Frank Fahrenhorst sowie U19-Co-Trainer Onur Cinel. Die Fortbildung ist in einen Theorie- und einen Praxisteil untergliedert. In dem einleitenden Theorieteil sollen die wichtigsten Punkte des „Warm-ups“ erläutert werden.

Interessierte Trainerinnen und Trainer können sich unter Angabe von Name, Vorname, Verein, Jahrgangsmannschaft und E-Mail-Adresse per E-Mail an mario.grevelhoerster@schalke04.de an. Sportbekleidung sei nicht erforderlich.