Schalke 04 trifft im Halbfinale auf SV Westerholt II

Marcel Mackowiak
Marcel Mackowiak
Foto: Thomas Schmidtke

Gelsenkirchen..  Auf dem Weg ins Finale des Kreispokals bekommt es Handball-Landesligist FC Schalke 04 mit der Reserve des SV Westerholt zu tun. Beim Kreisliga-Team aus der Nachbarschaft sind die Königsblauen zwar klarer Favorit, dennoch ist Vorsicht geboten.

Die Westerholter kegelten bislang nicht nur drei Bezirksligisten (Teut. Riemke II, HSG Gelsenkirchen, HSG Rauxel-Schwerin) aus dem Wettbewerb, sondern auch die Schalker Reserve. Außerdem winkt den Westerholtern im Falle eines Sieges ein vereinsinternes Finale mit der ersten Mannschaft, die im zweiten Halbfinale bei Westf. Herne antreten muss. Die Spieltermine stehen noch nicht fest. Die Partien müssen allerdings bis zum 29. März ausgetragen werden.