SC Hassel feiert gegen den FC Iserlohn den fünften Sieg in Folge

Hassel..  Der 2:0-Sieg gegen den FC Isterlohn ist der fünfte Sieg in Folge für den SC Hassel. Die Mannschaft von Trainer Thomas Falkowski festigt mit dem Erfolg den dritten Tabellenplatz und bleibt Spitzenreiter TSV Marl-Hüls und Verfolger Westfalia Wickede zumindest auf den Fersen. Der Rückstand auf beide Klubs beträgt aber noch vier Punkte.

Der Sportclub ist im heimischen Stadion am Lüttinghof noch ungeschlagen und begann gegen den Tabellensechsten druckvoll. Markus Poloczek vergab nach 35 Minuten die erste gute Gelegenheit, sein Kopfball wurde auf der Linie geklärt.

Nach der Halbzeit brachte Trainer Thomas Falkowski Stürmer Florian Fricke, der nach 56 Minuten zur Führung traf. Fricke sprang höher als der Iserlohner Keeper und traf per Kopf. Der SC Hassel ließ anschließend einige gute Gelegenheiten ungenutzt, die Entscheidung fiel deshalb erst in der letzten Minute, als Hassan El Hamad auf den erneut sehr starken Julian Hellmich passte und der Spielmacher locker zum 2:0 einschob.

„Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Vor allem in der Defensive standen wir wieder richtig gut“, lobte Falkowski. Der 2:0-Erfolg gegen Iserlohn ist der vierte Sieg ohne Gegentor in Folge.