SB Horst verliert etwas an Boden

Gelsenkirchen..  Im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Poolbillard-Oberliga hat der BC Schwarz-Blau Horst-Emscher einen Rückschlag einstecken müssen. Das Team kam bei SGT Grafenwald nur zu einem 4:4-Unentschieden und liegt nun zwei Punkte hinter Spitzenreiter TV Borghorst, der gegen den 1. PBC Olympic Essen mit 7:1 gewann. Zwei Spieler gewannen jeweils zweimal – Christian Prager im 9- und 10-Ball sowie Oliver Nachtegaal im 8-Ball und 14.1 endlos. Die anderen beiden Horster, Kai Lungwitz und Hans-Peter Schaumberg, verloren dagegen jeweils zweimal.

Unentschieden auch für BC Schalke

Der BC Schalke Gelsenkirchen bleibt nach dem 4:4-Unentschieden beim 1. PBC Rheine Tabellendritter, liegt aber schon vier Punkte hinter Horst. Wolf Barke konnte als einziger Schalker beide Partien gewinnen, im 8- und 9-Ball. Zudem siegten Manuela Barke im 10-Ball und Kai-Uwe Schrebert im 8-Ball. Markus Knäblein musste sich dagegen zweimal geschlagen geben.