SB Horst nach der Hinrunde Spitzenreiter

Oliver Nachtegaal siegte zweimal für den SB Horst.
Oliver Nachtegaal siegte zweimal für den SB Horst.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der Billard-Club Schwarz-Blau Horst strebt im Poolbillard dem Aufstieg in die Oberliga entgegen. Die erste Mannschaft gewann auch das siebte Saisonspiel und führt nach dem 6:2-Sieg in Bottrop gegen den 1. PBC Olympic Essen verlustpunktfrei die Verbandsligatabelle an.

Bottrop/Steinfurt.. Der Billard-Club Schwarz-Blau Horst strebt im Poolbillard dem Aufstieg in die Oberliga entgegen. Die erste Mannschaft gewann auch das siebte Saisonspiel und führt nach dem 6:2-Sieg in Bottrop gegen den 1. PBC Olympic Essen verlustpunktfrei die Verbandsligatabelle an.

Oliver Nachtegaal (100:50 in 22 Aufnahmen im 14.1 endlos), Bernd Robionek (7:6 im 10-Ball) und Ulrich Kühnel (6:1 im 8-Ball) sorgten mit ihren Siegen für eine Führung nach der ersten Runde. Nur Kai Lungwitz verlor im 9-Ball mit 5:7. im Anschluss hatten Oliver Nachtegaal (6:1 im 8-Ball), Kai Lungwitz (7:1 im 10-Ball) und Bernd Robionek (7:2 im 9-Ball) keine Probleme mit ihren Gegnern. Einzig Ulrich Kühnel verlor im 14.1 mit 80:100 (17).

Der BC Schalke Gelsenkirchen musste sich dagegen in Steinfurt beim TV Borghorst knapp mit 3:5 geschlagen geben und rangiert mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem fünften Platz. Nach der ersten Runde stand es noch 2:2. Igor Broz und Manuela Barke siegten im 9-Ball bzw. 10-Ball. Im zweiten Durchgang allerdings gewann nur noch Igor Broz im 14.1. Wolf Barke, Manuela Barke und Kai-Uwe Schrebert verloren ihre Matches.

Der erste Spieltag der Rückrunde findet am 28. Februar statt.