Recep Durmaz trifft doppelt gegen Brackel

FC Brünninghausen – Horst 082:1
Die Horster können sich den zweiten Tabellenplatz so langsam abschminken. Sie traten beim direkten Rivalen mit nur elf Spielern an und verloren dort verdient mit 1:2. „Das Spiel war ein reiner Sommerkick“, fand 08-Trainer Johannes Spielhoff, der mehrere Akteure an die um den Kreisliga-A-Meistertitel spielende A2-Junioren-Mannschaft abgab. Der Gastgeber lag nach Toren in der 65. und 75. Minute mit 2:0 vorne. Danach reichte es für die Horster nur noch zum Anschlusstreffer durch Kutsal Türkel nach Vorarbeit von Gianluca Lo Mele (80.).


SV Brackel 06 – SSV Buer4:8
Die Bueraner sind dem angestrebten Klassenerhalt mit dem zweiten Sieg in Folge ein weiteres Stück näher gekommen. „Die Mannschaft hat den Abstiegskampf angenommen. Man hat ihren unbändigen Willen erkennen können“, lobte Trainer Tim Kochanetzki nach torreichen Kellerduell beim SV Brackel 06. „Die Situation hat sich etwas entspannt, aber wir sind noch lange nicht durch.“ Auch diesmal war der aus der B-Junioren-Mannschaft aufgerückte Recep Durmaz der treffsicherste Akteur in Reihen der Bueraner. Er netzte zweimal ein (53., 52.). Außerdem waren Felix Müller (24.), Denis Suchon mit einem Eigentor (38.), Ogulcan Sönmez (67.), Fabian Krieger (70.), Burak Uysal (81.) und Olgun Yüksel (77.) für den Gast erfolgreich. Die vier Gegentreffer fielen in der 30., 33., 63. und 75. Minute.