Neuer Assistent für Hennig

Schalke..  Blau Weiß Gelsenkirchen hat eine starke Hinrunde gespielt und ist als Tabellenführer der Staffel 2 der Kreisliga A in die Winterpause gegangen. Damit dieser Platz in der Rückrunde verteidigt werden kann, hat sich das Team von Trainer Dirk Hennig nochmals verstärkt. Mittelfeldspieler Matthias Fiebig kommt von ETuS Bismarck. „Er kann uns auf jeden Fall weiterbringen“, sagt Dirk Hennig, der sehr zufrieden über diesen Transfer ist.

Doch nicht nur der Kader des Tabellenführers hat sich leicht verändert. Auch im Trainerstab gibt es Veränderungen. Der bisherige Co-Trainer von Dirk Hennig, Dennis Naujack, legte sein Amt aus privaten Gründen nieder. Sein Nachfolger wird Dennis Seiler, der vom Westfalenligisten Horst 08 kommt. Dort hatte er zuvor die A-Junioren trainiert. „Dennis Seiler ist ein junger Trainer, der fachlich sehr gut ist“, freut sich Dirk Hennig über die Verpflichtung seines neuen Assistenten.

Doch der wird ihn nicht nur beim Training und im Spielbetrieb unterstützen. „Er hat auch einen guten Draht zu jungen Leuten“, erklärt Dirk Hennig. Deswegen werde Dennis Seiler auch „interessante Spieler beobachten und an unseren Verein ranholen“. Dabei helfen dem neuen Co-Trainer auch die Erfahrungen, die er bei seinen vorigen Stationen sammeln konnte. Neben den Nachwuchstalenten aus Horst trainierte er auch schon die A-Junioren des SV Hessler 06.