Neue Duelle mit Herten

Gelsenkirchen..  Die Einteilung der Ligen durch den Verbands-Fußball-Ausschuss bringt auch für die Gelsenkirchener Bezirksligisten Neuerungen. Vor allem für die SSV Buer, die von der Staffel 11 in die Staffel 9 wechselt und dort nicht nur auf die beiden benachbarten Aufsteiger Westfalia 04 und Erler SV 08, sondern auch auf drei Hertener Teams trifft. Bei der SSV Buer wurde die Kunde von der Staffeleinteilung am Freitag mit Freude aufgenommen. Norbert Bauer: „Wir sparen uns weite Fahrten und haben viele neue Derbys“, sagt Vorsitzender Norbert Bauer und ergänzt: „Die Spiele gegen Westfalia 04, den Erler SV 08 und die Hertener Teams sind sicher sehr reizvoll. Da werden mehr Zuschauer kommen als wie zuletzt gegen Gescher oder Gronau.“ Zufrieden ist auch Jürgen Kürschners. Der Aufsteiger von Erle 08 erklärt: „Zuschauer machen den Amateursport aus. Auch aus diesem Grund finde ich die Einteilung sehr gut. Die Fahrten sind alle überschaubar. Ich freue mich auf die neue Saison.“

Für die DJK TuS Rotthausen und den SSV/FCA Rotthausen bleibt nahezu alles beim alten. Die beiden Teams kämpfen weiterhin in der Bezirksliga-Staffel 11 um Punkte und Siege.