Nach 20 Jahren ist Schluss für Barbara Engler

Buer..  Bei der SSV Buer endete eine Ära. Nach über 20 Jahren Vereinsarbeit, die sie mit großem Engagement verrichtete, trat die zuletzt als Stellvertretende Vorsitzende tätige Barbara Engler nicht mehr zur Wiederwahl an. Sie wurde von den Mitgliedern im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit stehenden Ovationen verabschiedet und aus dem Amt entlassen.

Die Nachfolge von Engler trat Marcel Denneborg, der bisherige Jugendleiter, an. Vorsitzender bleibt Norbert Bauer. Er wurde mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. Zum 1. Geschäftsführer wurde Atilla Öner gewählt. Seine Stellvertretung übernimmt Sebastian Brouka, Trainer der C1-Junioren. Neue 1. Kassiererin ist Claudia Dauksch, die Ehefrau des neuen Jugendleiters Norman Dauksch. Ihre Stellvertreterin ist Nicole Horstmann.

Die neue Vorstands-Crew hat sich vorgenommen, das Aushängeschild des Klubs, die erste Fußball-Mannschaft, aus der Bezirksliga raus- und wieder zurück in die Landesliga zu führen. Wie zu hören war, haben die Bueraner die Planungen für die kommende Saison weit vorangebracht. Bei den Zugängen, deren Namen noch nicht bekanntgemacht wurden, soll es sich um Überraschungen aus höheren Spielklassen handeln.