Magath holte fast jeden Tag einen neuen Spieler

Tore Reginiussen

(Tromsö IL, ablösefrei): Der Norweger blieb ein halbes Jahr, wurde dann zweimal verliehen (nach Lecce/Italien und an seinen alten Klub Tromsö), ehe er an Odense BK verkauft wurde. Derzeit spielt er bei Rosenborg Trondheim. 1 Profi-Einsatz für Schalke (0 Tore).

Bogdan Müller

(SpVgg Neckarelz, 150.000 Euro): Der Stürmer empfahl sich in einem Probetraining. Nach eineinhalb Jahren in der Reserve wechselte er zum Karlsruher SC und ist jetzt wieder bei der SpVgg Neckarelz. Kein Profi-Einsatz für Schalke, 27 Einsätze für Schalke II (6 Tore).

Edu

Edu (Suwon Blue Wings, ablösefrei): In drei Jahren auf Schalke wurde er zweimal verliehen (an Besiktas Istanbul und SpVgg Greuther Fürth) und schließlich ablösefrei an Liaoning FC abgegeben. Derzeit spielt er in Südkorea bei Jeonbuk Hyundai Motors. 57 Profi-Einsätze für Schalke (7 Tore).

Alexander Baumjohann

Alexander Baumjohann (Bayern München/ 1 Million): Galt auch in seiner zweiten Zeit auf Schalke als schlampiges Genie. Nach zweieinhalb Jahren zog er zum 1. FC Kaiserslautern weiter und wechselte von dort zu Hertha BSC Berlin. 47 Profi-Einsätze für Schalke (0 Tore).

Peer Kluge

(1. FC Nürnberg/ 1,5 Millionen): Kam vom 1. FC Nürnberg und blieb zweieinhalb Jahre auf Schalke, ehe er an Hertha BSC abgegeben wurde. Derzeit bei Arminia Bielefeld. 51 Profi-Einsätze für Schalke (1 Tor).

Besart Ibraimi

Besart Ibraimi (Renova Cepciste/ 450.000 Euro): Ging nach einem Jahr auf Schalke in die Ukraine zu FK Sevastopol. Wurde dort mehrfach verliehen und ist derzeit auf Zypern bei Ermis Aradippou gelandet. Zwei Profi-Einsätze für Schalke (0 Tore).

Hao Junmin

Hao Junmin (Tianjin Teda/ ablösefrei): Schalkes erster und bislang einziger Chinese blieb eineinhalb Jahre - dann ging er zurück nach China zu Shandong Luneng, wo er noch heute spielt. 19 Profi-Einsätze für Schalke (0 Tore).

Mario Gavranovic

Mario Gavranovic (Xamax Neuchatel/ 500.000 Euro): Der Stürmer wurde nach eineinhalb Jahren auf Schalke an Mainz 05 ausgeliehen. Kam dort ebenfalls nicht zum Zug und ging ablösefrei zurück in die Schweiz zum FC Zürich. Schaffte es aber bis in die Schweizer Nationalmannschaft. 14 Profi-Einsätze für Schalke (4 Tore).

In manchen Statistiken wird auch Ze Roberto als Winterzugang 2009/ 2010 geführt. Der aber geht eindeutig nicht auf Magaths Kappe: Ze Roberto hatte nach einer Ausleihe noch einen Vertrag auf Schalke, den ihm Magaths Vorgänger gegeben hatten.