Letztes Spiel für Grauer

Gelsenkirchen..  Nach einer vierwöchigen Pause geht es für die U17 des FC Schalke 04 an diesem Sonntag in der Fußball-B-Junioren-Bundesliga mit dem letzten Spieltag dieser Saison weiter. Die Königsblauen erwarten das seit langem als Absteiger feststehende Schlusslicht Euskirchener TSC. Die einzige Frage, die noch offen ist: Beenden die Schalker die Spielzeit als Tabellenfünfter oder können sie einen Rang vorrücken?

Um noch Vierter zu werden, benötigen sie nicht nur einen eigenen Sieg, sondern auch Unterstützung durch den MSV Duisburg, der bei Borussia Mönchengladbach mindestens ein Remis erreichen müsste, um den Knappen zu helfen. „Platz vier oder fünf ist zwar kein Traumergebnis, entspricht aber dem Leistungsvermögen der Mannschaft“, sagt Uwe Grauer. Für ihn ist es das letzte Spiel als Trainer der Schalker U17. Seine Zukunft ist noch offen.

„Es ist unsere feste Absicht, die Saison versöhnlich zu beenden und die drei Punkte gegen Euskirchen einzufahren“, betont Uwe Grauer. Die Einsätze der angeschlagenen Henning Schroer, Felix Käfferbitz und Janik Steringer sind fraglich.