Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Gelsenkirchen und Buer

Kompletter Medaillen-Satz für GT Buer

22.05.2012 | 15:35 Uhr
Funktionen
Kompletter Medaillen-Satz für GT Buer
Foto: Olaf Fuhrmann

Herten. Einen kompletten Medaillen-Satz gewannen die Spielerinnen und Spieler des Billard-Clubs Grüner Tisch Buer bei den ersten Westfalenmeisterschaften des Jahres. Einen Doppelsieg feierten sie dabei bei der erstmals ausgetragenen Meisterschaft im 5-Kegel-Billard.

Stefan Andres holte den Titel im Billardzentrum Bertlich vor Thomas Loch. Beide gewannen vier von fünf Partien, Stefan Andres sicherte sich Gold durch den Sieg im direkten Duell mit 3:1-Sätzen gegen Thomas Loch. Fast hätte es auch noch das dritte Edelmetall für Buer gegeben. Aber bei drei punktgleichen Spielern entschied bei Satzgleichheit der bessere Durchschnitt zugunsten des Eichlinghofeners Bernd Stuhlmann gegenüber Holger Kroke. Sechster wurde Buers Peter Kuschinsky. Dank des Westfalenmeister-Titels hat sich Stefan Andres für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, die vom 19. bis 28. Oktober in Bad Wildungen ausgetragen werden.

Bei den Damen im Dreiband am kleinen Billard gewann Vanessa Reibenspies vom GT Buer Bronze. Mit einem allerdings mäßigen Durchschnitt von 0,433 musste sie Westfalenmeisterin Monika Stark vom Ausrichter BSV Kamen, die alle fünf Partien mit einem GD von 0,655 gewann, und Titelverteidigerin Brigitte Duhn vom BC Nordhorn (0,690) den Vortritt lassen. Den fünften Platz belegte Sara Kroke vom GT Buer.

Blaskowitz verpasst Medaille

Bei der Westfalenmeisterschaft in der Freien Partie am kleinen Billard beim GT Buer verpasste Hermann Blaskowitz eine Medaille. Hinter dem neuen Westfalenmeister Alex Reuter von den Billardfreunden Schwerin, der mit einem schwachen GD von 35,92 siegte, und zwei anderen Sportlern reichte es für den Bueraner nur zum vierten Platz mit einem GD von 7,82. Ebenfalls ohne Punktgewinn blieb Michael Woidowski im Einband am großen Billard und wurde mit einem GD von 2,41 nur Fünfter. Neuer Westfalenmeister wurde Sebastian Rob von der Hattinger BV mit einem GD von 4,02 vor Titelverteidiger Carsten Lässig aus Coesfeld (5,07 GD).

Kommentare
Aus dem Ressort
Dankbarer Gegner? Schalke-Manager Heldt warnt vor dem HSV
Vorschau
Gegen den Hamburger SV steht am Samstag das letzte Spiel des Jahres für den FC Schalke 04 an. Für die Winterpause zeichnen sich Veränderungen ab.
Schalkes Handballer sind auf Kurs
Handball Landesliga
Der FC Schalke 04 steht zur Winterpause mit drei Minuspunkten auf Rang drei. Trainer Ralf Anischewski ist mit zwei Ausnahmen zufrieden. Mit seinen...
Zum Ende der Hinrunde noch mal punkten
Billard
Für den Billard-Club Grüner Tisch Buer endet das Jahr in der Dreiband-Bundesliga am Samstag in Bottrop. Im Billard-Leistungszentrum ist die Bottroper...
Finja Schönberg läuft der Konkurrenz in Dortmund davon
Leichtathletik
Beim ersten Wettkampf der Hallensaison in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund überzeugten die Gelsenkirchener Sprinter von Schalke 96 mit guten...
Bei Schalke stimmt die Mentalität wieder
Analyse
Der Sieg in Paderborn wurde „über den Kampf erarbeitet“, erklärt Schalkes Trainer Di Matteo. Das zeigt, dass die Mentalität der Mannschaft stimmt.
Fotos und Videos
Westfalenliga
Bildgalerie
Derby