Kids von Camp begeistert

Rotthausen..  37 begeisterte Fußball Kids strömten beim dreitägigen Fußballcamp mit der Fußballfabrik Ingo Anderbrügge zum SSV Rotthausen, um vom Eurofighter und seinem Team zu lernen.

Das Wetter machte den Teilnehmern und Fußball-Lehrern zu schaffen: Regen, Sturm, Hagel, Schneeflocken und Sonne, alles schickte der April vorbei. So musste am Dienstag das Camp durch den Sturm eine Zwangspause einlegen. „Die Sicherheit und Gesundheit der Kinder geht vor“, so Ingo Anderbrügge. Der verlorene Tag wurde am Donnerstag hinten dran gehangen. Und so kamen die kleinen Nachwuchskicker voll auf ihre Kosten. Passen, Ballkontrolle, Übersteiger und auch Wettbewerbe wie Schussgeschwindigkeit, Elfmeter-, oder Dribbelkönig standen auf der Trainingsliste. Zwischendurch ein Mittagessen oder eine Tee-Pause und schon ging es weiter.

Bei der Abschlussveranstaltung waren erschöpfte aber glückliche Kinder sowie jede Menge zufriedene Eltern zu sehen. Da der Zuspruch während der drei Tage so groß war und das selbst bei so schwierigen Bedingungen, haben sich Camp-Leiter Uli Turowski und Rotthausens Organisator Holger Wilbrandt schon über ein weiteres Fußballcamp „Auf der Reihe“ unterhalten. Die Kinder wird es freuen.