Justin Neiß trifft dreifach

Duisburg..  Aus der 0:2-Niederlage bei RW Essen vor über einer Woche hat die U15 des FC Schalke 04 offensichtlich die richtigen Lehren gezogen. Nach dem 3:1 beim Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen gewann der Knappen-Nachwuchs in der C-Junioren-Regionalliga auch das Nachholspiel beim MSV Duisburg, und das sogar sehr deutlich mit 6:0. Bereits zur Pause stand es 3:0 für den Gast.

„Die Jungs haben sehr abgeklärt und konzentriert gespielt. Wir haben die Euphorie aus dem Leverkusen-Spiel mitgenommen“, erklärte Schalkes Trainer Willi Landgraf im Anschluss an das Spiel. „So ein Spiel wie in Essen kann immer mal passieren. Wichtig ist nur, die richtige Antwort darauf zu geben. Das hat meine Mannschaft getan. Mit ihrer Entwicklung kann ich sehr zufrieden sein.“

Die Schalker traten in Duisburg mit großem Einsatzwillen und leidenschaftlich auf. Umut Yildiz legte mit zwei Treffern den Grundstein zum Kantersieg (5., 22.). Danach war Justin Neiß dreimal an der Reihe (35., 37., 43.). Für den Endstand sorgte Leonard Löhrmann (57.).