Horster U16 gewinnt Titel im Ruhrgebiet

Dortmund..  Die Jugendauswahlmannschaft des SV Horst-Emscher 31 qualifizierte sich bei der Ruhrgebietsmeisterschaft in Dortmund für die NRW-Meisterschaft. Die überragend aufspielenden Horster erreichten bei der Ruhrgebietsmeisterschaft den ersten Platz vor der U16-Auswahl des Bundesligisten Katernberg.

Außer der Spitzenjugendmannschaft des SV Horst-Emscher mit Julia Walker, Simon Knudsen, Okan Karabügül und Tom Rebentisch nahmen die Jugendbundesligateams der Schachfreunde Katernberg und Brackel sowie der SV Rochade Steele/Kray teil. Gespielt wurde eine Hin- und Rückrunde.

Die Schachfreunde von Rochade Steele/Kray beteiligten sich erstmalig an dieser Meisterschaft. Der krasse Außenseiter belegte zwar den letzten Platz, leistete mit einem überraschenden Sieg gegen den Bundesligisten und Mitfavoriten Dortmund-Brackel wertvolle Schützenhilfe.

Mit zwei Siegen gegen die Schachfreunde Katernberg (3:1) und gegen den SV Rochade Steele/Kray (4:0) sowie einer Niederlage wurde die Hinrunde gemeistert. In der Rückrunde gab der Sieg der Horster gegen den Bundesligisten Brackel den Ausschlag. Ein großer Erfolg für die Horster Jugendmannschaft, die vom Schachlehrer Jürgen Göldenboog und Patrick Kopölk betreut wurden.