Horster treffen auf die Königlichen

Oberbürgermeister Frank Baranowski (Mitte) nahm als Schirmherr des Turniers die Gruppenauslosung vor.
Oberbürgermeister Frank Baranowski (Mitte) nahm als Schirmherr des Turniers die Gruppenauslosung vor.
Foto: SVH

Horst..  Das hochklassig besetzte Turnier für C-Jugend-Mannschaften, das der SV Horst 08 am 15. August auf dem Schollbruch austragen wird, wirft seine Schatten voraus. Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski hat die beiden Vorrundengruppen ausgelost und dem Gastgeber lösbare Aufgaben beschert.

Die kompletten Erlöse des Turniers wird der SV Horst 08 dem Kinderhospiz Arche Noah in Gelsenkirchen spenden. In den Räumlichkeiten der Arche Noah im Marienhospital wurde am Montag auch die Auslosung der Vorrundengruppen vorgenommen. Als Losfee im Einsatz war Oberbürgermeister Frank Baranowski, der auch die Schirmherrschaft des Jugendfußballturniers übernommen hat. „Es erreichen mich viele Anfragen für eine Schirmherrschaft, in diesem Fall ist mir die Entscheidung leicht gefallen. Denn es handelt sich hier um kein schlichtes Fußballturnier, sondern es wird ein wichtiger und guter Zweck gefördert“, erklärte Baranowski und ergänzte: „Die Initiative des SV Horst-Emscher 08, den Turniererlös an die Arche Noah zu spenden, finde ich begrüßenswert. Rund um ein solches Turnier findet eine Menge an ehrenamtlicher Arbeit statt. Vieles muss organisiert werden, damit am Turniertag alles reibungslos funktioniert. Dieses Gelingen möchte ich mit meiner Schirmherrschaft unterstützen.“

Frank Baranowski bescherte dem Gastgeber eine Gruppe mit interessanten aber lösbaren Aufgaben. Der SV Horst 08 wird es in Gruppe 1 mit Rot-Weiss Essen und der Königlichen Allgemeinen Sportvereinigung (KAS) Eupen aus Belgien zu tun bekommen. In der Vorrundengruppe 2 treffen der DSC Arminia Bielefeld, der FC Schalke 04 und der VfL Bochum aufeinander.