Horster Jugend vorzeitig Gruppensieger

Horst..  Die Horster Jugendmannschaft hat sich nach langem Kampf gegen den SV Kamen vorzeitig den Gruppensieg in der Gruppe 2 der Jugendverbandsliga gesichert. Die favorisierten Horster schlugen den Gegner aus dem östlichen Ruhrgebiet mit 3,5:2,5.

Nachdem Matthias Czilwik seine Partie nicht mehr Remis halten konnte und nach anderthalb Stunden aufgab und seine Mannschaft in Rückstand brachte, glich kurze Zeit später Tom Rebentisch aus, der seinen Gegner durch sein geistreiches Spiel regelrecht vorführte . Nachdem an Brett zwei die Horster Spitzenspielerin Julia Walker aufgab und das Nachwuchstalent Simon Knudsen sich mit seinem Gegner auf ein faires Remis einigte, geriet der Horster Nachwuchs abermals in Rückstand. Steven Baerwolf, der am ersten Brett den starken Chris Huckebrink als Gegner hatte, konnte einen schweren Fehler seines Gegners ausnutzen und zur Aufgabe zwingen. Das Schachtalent Okan Karabügül setzte durch ein Superspiel die Mannschaft des SV Kamen „Schachmatt“.

Die Horster haben sich durch diesen Sieg nach etwa fünf Stunden für das Aufstiegsspiel gegen den Sieger der anderen Gruppe aus der Begegnung SV Welper und SV Berghofen/Hörde qualifiziert. Am 9.Mai findet der entscheidende Aufstiegsstichkampf in die NRW-Liga statt.