Horst 08 siegt 5:0 in Olfen

Olfen..  Die Fußball-A-Junioren des SV Horst 08 haben das Achtelfinale des Westfalenpokals erreicht. In der zweiten Runde dieses Wettbewerbs setzte sich der Bezirksligist erwartungsgemäß mit 5:0 (1:0) beim SuS Olfen aus der Kreisliga A durch. 08-Trainer Johannes Spielhoff war nicht nur vom Auftritt seiner eigenen Mannschaft angetan, sondern auch von der schönen Sportanlage in Olfen. „Zwei Kunstrasenplätze - nicht schlecht“, staunte er.

Mit Kunst hatte das, was die Gastgeber boten, allerdings selten etwas zu tun. Sie gingen rustikal und über weite Strecken sehr defensiv zu Werke. Die Horster taten sich schwer und mussten sich lange Zeit mit dem 1:0 durch Kutsal Türkel (9.) begnügen. Erst nach dem 2:0 durch Ahmet Peker (50.) wurde es leichter. Olfen machte etwas auf und kassierte durch Enis Kamit (54.), Ahmet Tarik Tosun (84.) und erneut durch Ahmet Peker (90.) drei weitere Gegentore.

Im Achtelfinale, das für den 29. März vorgesehen ist, haben die Horster möglicherweise den Nachwuchs eines Bundesligisten zu Gast: den SC Paderborn 07, dessen A-Junioren jedoch nur in der Westfalenliga kicken. Die Paderborner müssen sich in der zweiten Runde allerdings noch gegen die TSG Sprockhövel durchsetzen.