Herren spielen auf dem M-Platz

Am Freitag enden die Offenen Tennis-Stadtmeisterschaften auf dem Gelände des TC Buer an der Gysenbergstraße.
Am Freitag enden die Offenen Tennis-Stadtmeisterschaften auf dem Gelände des TC Buer an der Gysenbergstraße.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Am Freitag werden die Offenen Stadtmeisterschaften im Tennis ihren würdigen Abschluss finden. Auf der Anlage des Tennis-Clubs Buer an der Gysenbergstraße werden die Endspiele in 13 Einzel- und zehn Doppelkonkurrenzen ausgetragen.

Buer..  Heute werden die Offenen Stadtmeisterschaften im Tennis ihren würdigen Abschluss finden. Auf der Anlage des Tennis-Clubs Buer an der Gysenbergstraße werden die Endspiele in 13 Einzel- und zehn Doppelkonkurrenzen ausgetragen.

Auch wenn einige Finals bereits vorher stattfinden, so wird das Gros doch erst nach 16.30 Uhr beginnen. Das Endspiel der Herren A bis zur LK-Klasse 13 wird etwa gegen 17 Uhr starten. Auf dem M-Platz direkt vor dem Klubhaus treffen dann Bastian Beck vom Dorstener TC und Jan Kochems vom TC Stadtwald Hilden aufeinander. Bei den Herren 30 hat sich Benjamin Knepper von Westfalia 04 für das Endspiel qualifiziert. Er trifft auf Michael Altmann vom TC Sportfreunde Eigen-Stadtwald aus Bottrop.

Gespielt wird am heutigen Freitag wohl auf neun Plätzen gleichzeitig. Da viele Spieler natürlich berufstätig sind, finden die meisten Partien erst am späten Nachmittag statt. Wegen der am Samstag beim TC BW Harpen und beim TV Altlünen beginnenden Bezirksmeisterschaften enden die Gelsenkirchener Stadtmeisterschaften bereits am Freitag.