HC Buer setzt Serie mit drei Siegen fort

Buer..  Die A-Knaben des Buerschen Hockey-Clubs bleiben in der Verbandsliga in der Erfolgsspur. Am letzten Heimspieltag setzte sich das Team gegen den Osnabrücker SC (4:2), den TV Datteln (4:2) und den SSC Lünen (12:0) durch.

Gegen den Osnabrücker SC taten sich die Bueraner zunächst schwer, erzielten dann aber durch Matteo Nowicki die Führung. Mit wachsendem Selbstvertrauen und einem Treffer zum 2:0 durch David Nowicki wurde die gute Spielanlage des von Sandor Konietzka trainierten Teams mehr und mehr sichtbar. Lediglich durch eine kleine Unaufmerksamkeit musste nach der Pause der Anschlusstreffer in Kauf genommen werden. Zwei weitere Tore durch die Nowicki-Brüder stellten dann aber den verdienten 4:2-Sieg sicher.

Im Spiel gegen den TV Datteln nutzten die Bueraner einen Siebenmeter zur Führung. Nils Hagenbach verwandelte souverän. Datteln konnte zwar ausgleichen, zwei weitere Treffer des glänzend aufgelegten Nils Hagenbach aber nicht verhindern. Nach der Halbzeitpause verkürzte Datteln auf 2:3. David Nowicki traf zum 4:2-Endstand.

Dem SSC Lünen ließen die Bueraner keine Chance. Beim 12:0-Erfolg gelang Matteo Nowicki schon in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick. In der zweiten Halbzeit machte ihm das Julius Konietzka nach. Die weiteren Tore erzielten Laurenz Trettin, Ben Olschar und Julius Bernert.