Gelsensport startet mit überarbeiteter Internetseite

Gelsenkirchen..  Gelsensport geht am Donnerstag mit einer neu gestalteten Internetseite online. Einladend, anwenderfreundlich, übersichtlich, so kann das neue, am Donnerstag an den Start gehende Angebot von Gelsensport beschrieben werden. Sportinteressierte, Vereine und Kooperationspartner können dann die für sie wichtigen Themen und Informationen unkompliziert abrufen.

Mehr als 10 Jahre ist es her, das Gelsensport zum ersten Mal eine professionelle Homepage auf den Weg brachte. Seitdem hat sich viel getan, sowohl Gelsensport als auch die digitalen Medien haben sich weiterentwickelt. „Uns ist es als Dienstleister im Sport, ein besonderes Anliegen, allen Sport-Interessierten eine durchschaubare, einladende Internetseite zu präsentieren, die wesentliche Infos über den Sport in Gelsenkirchen enthält“, betont Jürgen Deimel, Präsident von Gelsensport.

Als Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger, Kooperationspartner, aber natürlich auch für die Sportvereine, können jeweilige Bereiche angeklickt werden, so dass interessierte Eltern Sportangebote oder passende Vereine für ihr Kind finden können, Schulen und Kitas entsprechende Projekte oder Vereine Förder- und Unterstützungsprogramme entdecken können.

„Neu ist eine Übungsleiter- und Sporthelferbörse, die bei der Suche nach Übungsleitern und ,Jobangeboten’ hilft. Sucht ein Verein einen Trainer oder sucht ein Sporthelfer Einsatzmöglichkeiten, so kann er zukünftig auf diese Börse zugreifen“, erklärt Christoph Holthaus, verantwortlicher Mitarbeiter von Gelsensport, „die Vereinssuche nach Stadtteil und Sportart hat sich bewährt und wird weiterhin vorhanden sein.“

Darüber hinaus gibt es aber auch viele weitere Informationen zur allgemeinen Entwicklung des Sports oder zu kommunalen für den Sport relevanten Themenbereichen. „Allgemein über die Veränderungen in der Sportlandschaft oder die Bedeutung des Sports in kommunalen Handlungsfeldern, wie Zuwanderung, Gesundheit und Stadterneuerung zu informieren, ist uns hier auch sehr wichtig, denn dies ist die wesentliche Basis für unsere Projekte und der netzwerkorientierten Arbeitsweise“, erläutert Gelsensport Geschäftsführer Dr. Günter Pruin.