Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Jugendfußball

Für Nachwuchskicker beginnt nun die ganz heiße Phase im Pokal

12.11.2012 | 16:24 Uhr
Für Nachwuchskicker beginnt nun die ganz heiße Phase im Pokal
Der Trainer der SSV Buer B- Junioren Fussballmannschaft Jonas Mecking.Foto: Heinrich Jung

Gelsenkirchen.  Bei den B-Junioren erwartet im Halbfinale Westalia 04 am Dienstagabend die SSV Buer.

Im Juniorenfußball ruht in den überkreislichen Spielklassen ab Westfalenliga abwärts bis Anfang Dezember der Meisterschaftsbetrieb. Aber das bedeutet nicht, dass die Nachwuchskicker derzeit die Füße hoch legen. Ganz im Gegenteil: Für einige von ihnen geht es jetzt in den Wettbewerben um die Kreispokale bei den A-, B- und C-Junioren in die ganz heiße Phase.

In allen drei Altersklassen ist man mittlerweile mindestens bis zum Halbfinale angekommen. Auch bei den B-Junioren, wo sich bislang die Favoriten durchgesetzt haben. Am heutigen Dienstagabend werden ab 18.30 Uhr die beiden Endspiel-Teilnehmer ermittelt. Als einziger Underdog hat Preußen Gladbeck das Halbfinale erreicht. Der Tabellendritte der Kreisliga B muss zum SV Horst 08, dem Spitzenreiter der Bezirksliga. Im anderen Halbfinale hat Bezirksligist Westfalia 04 auf dem Ascheplatz am Trinenkamp den Landesligisten SSV Buer zu Gast.

Das Endspiel ist für den kommenden Samstag terminiert. Der Gelsenkirchener B-Junioren-Kreispokalsieger tritt in der ersten Runde des Westfalenpokals am 17. Februar beim SV Schmallenberg/Fredeburg, dem Pokalsieger des Kreises Meschede, an.

Bei den A-Junioren stehen die beiden Endspiel-Teilnehmer im Kreis bereits fest. Preußen Gladbeck, der Tabellensechste der Kreisliga A, fordert den großen Favoriten, den Bezirksligisten SSV Buer, heraus. Anstoß ist am 17. November (Samstag) um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasen in Rentfort. Im Halbfinale hatten sich die Bueraner mühevoll mit 3:1 nach Verlängerung beim SV Hessler 06 durchgesetzt. Der SV Horst 08 war zuvor in Heßler mit 3:4 nach Elfmeterschießen gescheitert. Der Gelsenkirchener Kreispokalsieger bei den A-Junioren empfängt am 17. Februar in der ersten Runde des Westfalenpokals entweder den VfL Hiddesen oder den SV Eintracht Erxen-Orbke aus dem Kreis Detmold.

Die besten C-Junioren-Mannschaften aus dem Kreis sind ebenfalls an diesem Samstag im Einsatz, allerdings erst im Halbfinale. Ab 12.30 Uhr kommt es zu den Duellen zwischen dem Bezirksligisten SSV Buer und dem Kreisliga-A-Dritten DJK TuS Rotthausen sowie zwischen dem Kreisliga-A-Spitzenreiter Beckhausen 05 und dem Bezirksligisten SV Horst 08. Das Endspiel soll eine Woche später, also am 24. November, stattfinden. Der Kreispokalsieger hat in der ersten Runde des Westfalenpokals am 16. Februar die DJK TuS Hordel oder den FSV Witten aus dem Fußballkreis Bochum zu Gast.

Die A-, B- und C-Junioren des FC Schalke 04 sind in ihren Altersklassen automatisch für den Westfalenpokal qualifiziert. Sie steigen jeweils erst im Achtelfinale in den Wettbewerb ein.


Kommentare
Aus dem Ressort
FC Schalke 04 besiegt Stoke City 2:1
Fußball
Wenn der Tross des FC Schalke 04 an diesem Mittwoch in Grassau seine Koffer packt, dann ist auch ein Stück Zufriedenheit mit im Gepäck. Das Trainingslager war ein Erfolg - und auch das erste große Testspiel gegen den englischen Premier-League-Klub Stoke City wurde am Dienstag im österreichischen...
Grüner Tisch Buer erster Tabellenführer im Pokal
Billard
Bereits zum 36. Mal wird der Buersche Wanderpokal im Billard mit Mannschaften aus dem Gelsenkirchener Norden ausgespielt. Zum Auftakt gewinnt GT Buer gegen GW Buer mit 6:2, Nordstern und Titelverteidiger SB Horst trennten sich 4:4.
Schalker Golfkreis hilft mit 82 000 Euro
Charity
Knapp 150 Prominente schwingen für die Stiftung „Schalke hilft!“ am Haus Leythe den Schläger. Der Beste beim Charity-Turnier des Schalker Golfkreises war Olaf Thon. Die Sieger des Turniers sind aber sozial schwächere Menschen aus der Region.
Schalkes U23 startet ohne großen Druck
Regionalliga
Der Aufstieg ist für die U23 des FC Schalke kein Thema. Talentierte Fußballer sollen unter dem neuen Trainer Jürgen Luginger weiter reifen und sich für höhere Aufgaben empfehlen
Königsblauer Kutter mit 400 Schalke-Fans sticht in See
Fan-Geschichten
Drei DJs sorgen an Deck der „MS Pirat“ für königsblaue Partystimmung. „Der Weg war das Ziel“, sagt Organisator Oliver Kruschinski, der mit dem Verlauf der königsblauen Kuttertour mal wieder hochzufrieden war.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Erstes Training nach dem WM-Sieg
Bildgalerie
FC Schalke 04
HSK-Auswahl gegen Schalke 04
Bildgalerie
Schalke
15 Schalke-Spieler zum Aufgalopp
Bildgalerie
Schalke
Running Day
Bildgalerie
Leichtathletik