Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Jugendfußball

Für Nachwuchskicker beginnt nun die ganz heiße Phase im Pokal

12.11.2012 | 16:24 Uhr
Für Nachwuchskicker beginnt nun die ganz heiße Phase im Pokal
Der Trainer der SSV Buer B- Junioren Fussballmannschaft Jonas Mecking.Foto: Heinrich Jung

Gelsenkirchen.  Bei den B-Junioren erwartet im Halbfinale Westalia 04 am Dienstagabend die SSV Buer.

Im Juniorenfußball ruht in den überkreislichen Spielklassen ab Westfalenliga abwärts bis Anfang Dezember der Meisterschaftsbetrieb. Aber das bedeutet nicht, dass die Nachwuchskicker derzeit die Füße hoch legen. Ganz im Gegenteil: Für einige von ihnen geht es jetzt in den Wettbewerben um die Kreispokale bei den A-, B- und C-Junioren in die ganz heiße Phase.

In allen drei Altersklassen ist man mittlerweile mindestens bis zum Halbfinale angekommen. Auch bei den B-Junioren, wo sich bislang die Favoriten durchgesetzt haben. Am heutigen Dienstagabend werden ab 18.30 Uhr die beiden Endspiel-Teilnehmer ermittelt. Als einziger Underdog hat Preußen Gladbeck das Halbfinale erreicht. Der Tabellendritte der Kreisliga B muss zum SV Horst 08, dem Spitzenreiter der Bezirksliga. Im anderen Halbfinale hat Bezirksligist Westfalia 04 auf dem Ascheplatz am Trinenkamp den Landesligisten SSV Buer zu Gast.

Das Endspiel ist für den kommenden Samstag terminiert. Der Gelsenkirchener B-Junioren-Kreispokalsieger tritt in der ersten Runde des Westfalenpokals am 17. Februar beim SV Schmallenberg/Fredeburg, dem Pokalsieger des Kreises Meschede, an.

Bei den A-Junioren stehen die beiden Endspiel-Teilnehmer im Kreis bereits fest. Preußen Gladbeck, der Tabellensechste der Kreisliga A, fordert den großen Favoriten, den Bezirksligisten SSV Buer, heraus. Anstoß ist am 17. November (Samstag) um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasen in Rentfort. Im Halbfinale hatten sich die Bueraner mühevoll mit 3:1 nach Verlängerung beim SV Hessler 06 durchgesetzt. Der SV Horst 08 war zuvor in Heßler mit 3:4 nach Elfmeterschießen gescheitert. Der Gelsenkirchener Kreispokalsieger bei den A-Junioren empfängt am 17. Februar in der ersten Runde des Westfalenpokals entweder den VfL Hiddesen oder den SV Eintracht Erxen-Orbke aus dem Kreis Detmold.

Die besten C-Junioren-Mannschaften aus dem Kreis sind ebenfalls an diesem Samstag im Einsatz, allerdings erst im Halbfinale. Ab 12.30 Uhr kommt es zu den Duellen zwischen dem Bezirksligisten SSV Buer und dem Kreisliga-A-Dritten DJK TuS Rotthausen sowie zwischen dem Kreisliga-A-Spitzenreiter Beckhausen 05 und dem Bezirksligisten SV Horst 08. Das Endspiel soll eine Woche später, also am 24. November, stattfinden. Der Kreispokalsieger hat in der ersten Runde des Westfalenpokals am 16. Februar die DJK TuS Hordel oder den FSV Witten aus dem Fußballkreis Bochum zu Gast.

Die A-, B- und C-Junioren des FC Schalke 04 sind in ihren Altersklassen automatisch für den Westfalenpokal qualifiziert. Sie steigen jeweils erst im Achtelfinale in den Wettbewerb ein.



Kommentare
Aus dem Ressort
Schalkes U19 schlägt Chelsea in der Youth League
Youth League
Schöner Erfolg für die Schalker Knappenschmiede: Die U19 bezwang den FC Chelsea in der Youth League mit 2:0 und steht mit dem Londoner Top-Team nun tabellarisch auf Augenhöhe. Maurice Multhaup schoss beide Tore.
Bülser Siegesserie unterbrochen
Sportschießen
Die Luftgewehrschützen des BSV Buer-Bülse mussten in der 2. Bundesliga West ihre erste Niederlage einstecken. Nach zwei Siegen zum Saisonstart verloren sie ihren Einzelwettkampf in Kevelaer gegen den Absteiger der vergangenen Saison, den SV Deiringsen aus Soest, mit 2:3.
Kinder und Jugendliche begeistert
Judo
Über 300 Kinder und Jugendliche nahmen an der vom Deutschen Judo-Bund initiierten bundesweiten Aktion „Tag des Judo“ teil, die der JC Banzai an zwei Tagen in der Gerhart-Hauptmann-Realschule und in der Astrid-Lindgren-Grundschule begleitete.
TST Buer lässt Möglichkeiten ungenutzt
Tischtennis Verbandsliga
Eine gute Gelegenheit, sich weiter von der Abstiegszone abzusetzen, konnte Verbandsligist TST Buer-Mitte in seinem Heimspiel gegen den TV Kupferdreh nicht nutzen. Das Spiel ging 5:9 verloren.
Mourinho verlor kein Wort über Schalke-Trainer Di Matteo
Schalke-Gegner Chelsea
José Mourinho will in seinem fünften Anlauf mit dem FC Chelsea die Champions League gewinnen. Schalkes Trainer Roberto Di Matteo benötigte mit den Blues nur einen. Am Dienstag trifft Mourinho auf seinen Vor-Vorgänger - und so recht scheint ihm das nicht zu sein.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
S04 unterliegt Elefanten
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Stadien der CL-Teilnehmer
Bildgalerie
Champions League