FC Schalke siegt beim TV Brechten

Fabian Sinkovec zeigte beim TV Brechten eine starke Leistung
Fabian Sinkovec zeigte beim TV Brechten eine starke Leistung
Foto: Oliver Mengedoht

Dortmund..  Die Handballer des FC Schalke 04 haben ihre Serie in der Landesliga fortgesetzt. Der Tabellenzweite kam am Samstag beim TV Brechten zu seinem neunten Sieg in Serie. Die Königsblauen gewannen die Partie souverän mit 31:25.

Ralf Anischewski zog nach der Partie den Hut vor seiner Mannschaft: „Chapeau! Das war schon klasse.“ Schalkes Trainer freute sich über das Ergebnis, über die Punkte und über eine Phase in der zweiten Halbzeit, in der sein Team den Gegner regelrecht an die Wand spielte. Dass an diesem Samstag nicht alles Gold war, was glänzte, wollte Anischewski nicht abstreiten. In zwei Spielabschnitten hatten sich die Schalker zu sicher gefühlt und den Schlendrian einkehren lassen. Den neunten Sieg in Folge gefährdete das zwar nicht, aber es waren kleine Warnschüsse, die für das Team in der laufenden Saison noch wichtig werden könnten.

Bis zur sechsten Spielminute hatte Schalke nur ein einziges Gegentor zugelassen und führte schon mit 4:1 und 6:2. Doch wirklich absetzen konnten sich die Königsblauen nicht. „Brechten war über weite Strecken auf Augenhöhe, eine starke Mannschaft“, so Anischewski. Der Gastgeber glich zum 8:8 aus. Erst dann lief es für die Schalker wieder besser. Zur Halbzeit führten die Gelsenkirchener mit 16:14 und bauten ihren Vorsprung nach dem Seitenwechsel direkt mit einer 5:0-Serie auf 21:14 aus. Dass Schalke bis zur 51. Minute nur noch vier Gegentreffer zuließ, war vor allem Fabian Sinkovec zu verdanken, der zwischen den Pfosten eine bärenstarke Leistung ablieferte. Bestnoten auf dem Feld verdiente sich zudem Kreisläufer Frederic Hentschel.

Das Spiel war zehn Minuten vor Ende beim Stand von 28:18 entschieden. In den Schlussminuten leisteten sich die Schalker dann aber noch einmal einige Nachlässigkeiten. Das Team reagierte nur noch halbherzig auf die Tempogegenstöße des Gegners, der den Rückstand bis zur Schlusssirene auf 25:31 verkürzen konnte.

Statistik
TV Brechten - FC Schalke 04 25:31
Schalke: Sinkowec, Zok; Anischewski (2), Kolev (8/4), Rosenbaum (4), Mackowiak (1), Samija (1), Krabusch (2), Heming (2), Linke (6), Hentschel (5), Singh Toor, Möller, Goldin.