Erster Härtetest für U23 gegen Preußen Münster

Gelsenkirchen..  Während die Profis im heißen Katar für die Bundesliga-Rückrunde schwitzen, bereiten sich auch die Teams der Knappenschmiede intensiv auf die zweite Saisonhälfte vor. Für die U23 stehen zwei Hallenturniere und ein Testspiel auf dem Programm, die U19 trifft bei einem Hallenturnier in Göttingen wieder auf internationale Konkurrenz und die U17 testet erstmalig in diesem Jahr unter freiem Himmel.

U23
Für die U23 um Cheftrainer Jürgen Luginger beginnt bereits heute das sportliche Wochenende mit einem Hallenturnier in Cloppenburg. Beim Stahlhallen-Janneck-Cup 2015 des BV Cloppenburg gehen neben den Gastgebern noch der FC Utrecht, der 1. FC Kaiserslautern II, der VfB Oldenburg und eine Bezirksauswahl Weser- Ems an den Start. Nur einen Tag später schlägt die U23 ihre Zelte beim Hallen-Festival des SV Hellern auf. Dort trifft der S04 in seinen Gruppenspielen zunächst auf die U21 von Werder Bremen, BV Cloppenburg, SV Bad Rothenfelde und den TSV Juist. Weitere Turnierteilnehmer sind unter anderem der 1. FC Kaiserslautern und der KFC Uerdingen. Auf den Turniersieger wartet eine Prämie in Höhe von 1000 Euro. Am Sonntag werden die Schalker dann ein Testspiel bestreiten. Gegner auf der Sportanlage des VfL Billerbeck ist dann um 14 Uhr Drittligist Preußen Münster.

U19
Eine Woche nach dem dritten Platz beim Turnier in Sindelfingen steht für die A-Junioren heute schon der nächste Budenzauber an. In Göttingen steigt der VGH-Cup, Europas größtes Hallenturnier für A-Junioren-Teams. Neben den Nachwuchsteams zahlreicher Bundesligisten mischt in der historischen Lokhalle auch die internationale Konkurrenz des FC Kopenhagen, PSV Eindhoven, Austria Wien und FC Fulham mit. Heute treten die Schalker in ihrer Gruppe gegen die JSG Hardegsen und JFV Rotenberg an, am Samstag trifft das Team von Cheftrainer Norbert Elgert auf Sparta Göttingen, JFV Northeim, den FC Kopenhagen und den Hamburger SV. Der Veranstalter rechnet mit insgesamt mehr als 10 000 Zuschauern.

U17
Die U17 von Cheftrainer Uwe Grauer verlässt an diesem Wochenende bereits die Halle und bestreitet am Samstag beim TuS Haltern das erste Testspiel 2015 unter freiem Himmel. Spielbeginn ist um 11 Uhr, Stausee-Kampfbahn.