Erle 19 im Torrausch

Spvgg Erle 19 –
ETuS Bismarck8:0 (4:0)

Erles Trainer Rainer Sowa kam mit dem Mitzählen der Treffer kaum noch nach. „Das Ergebnis sagt eigentlich alles aus“, meinte er nach dem 8:0 gegen die Eisenbahner aus Bismarck. „Wir haben an die Leistungen der vorangegangenen Testspiele anknüpfen können und waren zeitweise im Spielrausch.“

Besonders der von der SSV Buer gekommene Nils Thomczik machte als dreimaliger Torschütze auf sich aufmerksam (19., 38., 55.). „Er passt optimal in unsere Mannschaft“, lobte sein neuer Coach. „Wir sind froh, dass er jetzt bei uns ist.“ Je zweimal trafen Martin Masnitza (28., 50.) und Murat Neziraj (45., 52.). Außerdem netzte Pascal Becker (46.) ein.

ETuS-Spielertrainer Danny Göring war bedient, vor allem von jener Aktion von Onur Varlik, die sieben Minuten vor Schluss völlig zu Recht mit der Roten Karte geahndet wurde. „Dieses Spiel war eine Lehrstunde für uns“, meinte er frustriert.